Hyas (Sohn des Atlas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Hyas ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Atlas und der Aithra.

Als junger Mann wurde Hyas durch einen wilden Löwen getötet. Die Götter verewigten ihn daraufhin im Sternenbild Wassermann neben dem Sternbild des Löwen und seinen Schwestern den Hyaden. Seitdem kreuzten die Sternenbilder nie wieder gleichzeitig den Himmel.

Literatur[Bearbeiten]