Hydrokopter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Hydrokopter-Rettungsfahrzeug aus Kuopio, Finnland

Ein Hydrokopter ist ein Amphibienfahrzeug für die Fortbewegung im Wasser und auf Eis mit einem Bootsrumpf und Kufen, das durch einen Flugzeug-Propeller angetrieben wird.

Konstruktiv ähnelt er einem Sumpfboot, ist jedoch dank der Kufen und eines Seitenruders auch auf Eis verwendbar (Landfahrzeug). Vom Antrieb her ähneln sie Propellerschlitten (Aerosani). Bricht er auf dünnem Eis ein, kann er trotzdem weiterfahren. Da der Hydrokopter kostengünstiger ist als ein Luftkissenfahrzeug oder ein Hubschrauber, wird er besonders im Nordmeer eingesetzt, z. B. um Lotsen zu Frachtschiffen oder Eisbrechern zu transportieren.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]