Hyphalosaurus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hyphalosaurus
Fossil von Hyphalosaurus baitaigouensis im Hong Kong Science Museum.

Fossil von Hyphalosaurus baitaigouensis im Hong Kong Science Museum.

Zeitliches Auftreten
Unterkreide
Fundorte
Systematik
Amnioten (Amniota)
Sauropsida
Diapsida
Archosauromorpha
Choristodera
Hyphalosaurus
Wissenschaftlicher Name
Hyphalosaurus
Gao, Tang, Wang, 1999

Hyphalosaurus ist der häufigste Choristodere der Jehol-Biota. Er lebte in der Unterkreide.

Merkmale[Bearbeiten]

Hyphalosaurus war 116 cm lang, besaß einen kleinen Schädel mit zahlreichen nadelförmigen Zähnen in der spitzen Schnauze, 13 Reihen Rippen, zwanzig Reihen Bauchrippen, 19 Halswirbel, 16 bis 17 Rückenwirbel drei Sakralwirbel und über 55 Schwanzwirbel. Sein Hals und sein Schwanz waren sehr lang, 20 cm im Falle des Halses. Generell war Hyphalosaurus gut an ein Leben im Wasser angepasst und ernährte sich von Fischen. In der Tat wurden Fische der Gattung Lycoptera in der Nähe des Maules eines Hyphalosaurus-Exemplars auf einer Steinplatte entdeckt.

Arten[Bearbeiten]

Es sind zwei Arten bekannt:

  • Hyphalosaurus lingyuanensis GAO, TANG, WANG 1999 (Syn.: Sinohydrosaurus lingyuanensis LI, ZHANG, JI, 1999) und
  • Hyphalosaurus baitaigouensis JI et al., 2004.

Fossilien von Hyphalosaurus wurden bisher in Fanzhangi nahe Lingyuan und in Wangjiagou, Wanfotang und Hejiaxin im Landkreis Yixian gefunden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Mee-mann Chang (Hrsg.): The Jehol Fossils. The Emergence of Feathered Dinosaurs, Beaked Birds and Flowering Plants. Academic Press, Amsterdam u. a. 2008, ISBN 978-0-12-374173-8.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hyphalosaurus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien