Hypogonadotroper Hypogonadismus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als hypogonadotroper Hypogonadismus wird eine Unterfunktion der Keimdrüsen bezeichnet, die durch mangelnde Anregung vonseiten der glandotropen Hormone FSH und LH bedingt ist.

Mögliche Ursachen des hypogonadotropen Hypogonadismus sind:

Siehe auch[Bearbeiten]