Hypoptychus dybowskii

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hypoptychidae ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zu dieser Fischfamilie wird jedoch auch Aulichthys japonicus gezählt.
Hypoptychus dybowskii
Hypoptychus dybowskii.jpg

Hypoptychus dybowskii

Systematik
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Cottoidei
Teilordnung: Stichlingsartige (Gasterosteales)
Familie: Hypoptychidae
Gattung: Hypoptychus
Art: Hypoptychus dybowskii
Wissenschaftlicher Name der Familie
Hypoptychidae
Fowler, 1959
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Hypoptychus
Steindachner, 1880
Wissenschaftlicher Name der Art
Hypoptychus dybowskii
Steindachner, 1880

Hypoptychus dybowskii ist ein kleiner Fisch aus der Teilordnung der Stichlingsartigen, der an den Küsten des nördlichen Japans, Koreas, Sachalins sowie des Ochotskischen Meeres lebt.

Merkmale[Bearbeiten]

Er hat einen langgestreckten, schuppenlosen Körper, der 8,5 Zentimeter lang werden kann. Rücken- und Afterflosse sitzen weit hinten und werden von etwa 20 Weichstrahlen gestützt. Hartstrahlen sind nicht vorhanden. Die Brustflossen haben neun Flossenstrahlen, Bauchflossen und Beckengürtel sind nicht vorhanden. Die gegabelte Schwanzflosse hat 13 Flossenstrahlen, von denen 11 geteilt sind. Die Fische haben vier Kiemenreusenstrahlen. Nur die Männchen haben Zähne auf der Prämaxillare. Die Wirbelsäule besteht aus 55 bis 59 Wirbeln.

Systematik[Bearbeiten]

Innerhalb der Stichlingsartigen ist Hypoptychus dybowskii nur mit Aulichthys japonicus näher verwandt, der neuerdings ebenfalls in die Familie Hypoptychidae gestellt wird.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]