Hyundai Hopman Cup 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo 25 Jahre Hopman Cup 2013

Der Hyundai Hopman Cup 2013 war die 25. Ausgabe des Tennisturniers im australischen Perth. Er wurde vom 29. Dezember 2012 bis zum 5. Januar 2013 ausgetragen. Das Team aus Spanien, Anabel Medina Garrigues und Fernando Verdasco, gewann nach einem 2:1-Sieg gegen Serbien im Finale den Hyundai Hopman Cup 2013. Es war der vierte spanische Sieg.

Teilnehmer und Gruppeneinteilung[Bearbeiten]

Gruppe A
Nation Teilnehmer
(1) SerbienSerbien Serbien Ana Ivanović / Novak Đoković
(3) ItalienItalien Italien Francesca Schiavone / Andreas Seppi
(5) DeutschlandDeutschland Deutschland Andrea Petković / Tatjana Malek[1] / Tommy Haas / AustralienAustralien Thanasi Kokkinakis
(8) AustralienAustralien Australien Ashleigh Barty / Bernard Tomic

Die Nummer in Klammern gibt die Setznummer an.

Gruppe B
Nation Teilnehmer
(2) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Venus Williams / John Isner / AustralienAustralien Thanasi Kokkinakis[2]
(4) SpanienSpanien Spanien Anabel Medina Garrigues / Fernando Verdasco
(6) SudafrikaSüdafrika Südafrika Chanelle Scheepers / Kevin Anderson
(7) FrankreichFrankreich Frankreich Mathilde Johansson / Jo-Wilfried Tsonga

Spielplan[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Gruppe A
Pos. Land Gewonnen Verloren Spiele Sätze
1 Serbien 3 0 7:2 13:5
2 Australien 2 1 6:3 12:7
3 Italien 1 2 4:5 08:12
4 Deutschland 0 3 1:8 05:14
Gruppe B
Pos. Land Gewonnen Verloren Spiele Sätze
1 Spanien 3 0 6:3 12:7
2 Vereinigte Staaten 2 1 5:4 09:10
3 Südafrika 1 2 4:5 08:10
4 Frankreich 0 3 3:6 08:12
Abschnitt Datum Team 1 Team 2 Ergebnis
Vorrunde 29. Dezember 2012 Spanien Südafrika 2:1
Vorrunde 29. Dezember 2012 Deutschland Australien 0:3
Vorrunde 30. Dezember 2012 Vereinigte Staaten Südafrika 2:1
Vorrunde 30. Dezember 2012 Spanien Frankreich 2:1
Vorrunde 31. Dezember 2012 Serbien Italien 2:1
Vorrunde 1. Januar 2013 Vereinigte Staaten Frankreich 2:1
Vorrunde 2. Januar 2013 Italien Deutschland 2:1
Vorrunde 2. Januar 2013 Serbien Australien 2:1
Vorrunde 3. Januar 2013 Vereinigte Staaten Spanien 1:2
Vorrunde 3. Januar 2013 Italien Australien 1:2
Vorrunde 4. Januar 2013 Südafrika Frankreich 2:1
Vorrunde 4. Januar 2013 Serbien Deutschland 3:0
Finale 5. Januar 2013 Serbien Spanien 1:2

Ergebnisse[Bearbeiten]

Datum Team 1 Team 2 Ergebnis Spiel Spieler 1 Spieler 2 Resultat
29. Dezember 2012 Spanien Südafrika 2:1 Dameneinzel Anabel Medina Garrigues Chanelle Scheepers 6:4, 6:2
Herreneinzel Fernando Verdasco Kevin Anderson 6:75, 4:6
Mixed Medina Garrigues, Verdasco Scheepers, Anderson 6:4, 6:73, [10:8]
29. Dezember 2012 Deutschland Australien 0:3 Dameneinzel Andrea Petković Ashleigh Barty 6:4, Aufgabe
Herreneinzel Tommy Haas Bernard Tomic 6:76, 6:3, 5:7
Mixed Petković, Haas Barty, Tomic walkover
30. Dezember 2012 Vereinigte Staaten Südafrika 2:1 Dameneinzel Venus Williams Chanelle Scheepers 4:6, 6:2, 6:3
Herreneinzel John Isner Kevin Anderson 6:70, 6:75
Mixed Williams, Isner Scheepers, Anderson 6:3, 6:2
30. Dezember 2012 Spanien Frankreich 2:1 Dameneinzel Anabel Medina Garrigues Mathilde Johansson 6:3, 6:2
Herreneinzel Fernando Verdasco Jo-Wilfried Tsonga 5:7, 3:6
Mixed Medina Garrigues, Verdasco Johansson, Tsonga 6:3, 6:3
31. Dezember 2012 Serbien Italien 2:1 Dameneinzel Ana Ivanović Francesca Schiavone 6:0, 6:4
Herreneinzel Novak Đoković Andreas Seppi 6:3, 6:4
Mixed Ivanović, Đoković Schiavone, Seppi 6:74, 4:6
1. Januar 2013 Vereinigte Staaten Frankreich 2:1 Dameneinzel Venus Williams Mathilde Johansson 3:6, 7:5, 6:4
Herreneinzel John Isner Jo-Wilfried Tsonga 3:6, 2:6
Mixed Williams, Isner Johansson, Tsonga 6:75, 6:2 [10:8]
2. Januar 2013 Italien Deutschland 2:1 Dameneinzel Francesca Schiavone Tatjana Malek 3:6, 6:3, 6:3
Herreneinzel Andreas Seppi Tommy Haas 6:73, 6:77
Mixed Schiavone, Seppi Malek, Haas 6:4, 7:5
2. Januar 2013 Serbien Australien 2:1 Dameneinzel Ana Ivanović Ashleigh Barty 6:2, 6:3
Herreneinzel Novak Đoković Bernard Tomic 4:6, 4:6
Mixed Ivanović, Đoković Barty, Tomic 6:4, 6:78, [10:8]
3. Januar 2013 Vereinigte Staaten Spanien 1:2 Dameneinzel Venus Williams Anabel Medina Garrigues 6:3, 6:4
Herreneinzel Thanasi Kokkinakis Fernando Verdasco 6:74, 3:6 (gewertet 0:6, 0:6)
Mixed Williams, Kokkinakis Medina Garrigues, Verdasco 1:6, 3:6
3. Januar 2013 Italien Australien 1:2 Dameneinzel Francesca Schiavone Ashleigh Barty 0:6, 3:6
Herreneinzel Andreas Seppi Bernard Tomic 3:6, 5:7
Mixed Schiavone, Seppi Barty, Tomic 2:6, 6:4, [10:3]
4. Januar 2013 Südafrika Frankreich 2:1 Dameneinzel Chanelle Scheepers Mathilde Johansson 4:6, 6:4, 6:4
Herreneinzel Kevin Anderson Jo-Wilfried Tsonga 6:74, 6:73
Mixed Scheepers, Anderson Johansson, Tsonga 6:3, 1:2 Aufgabe (gewertet 6:0, 6:0)
4. Januar 2013 Serbien Deutschland 3:0 Dameneinzel Ana Ivanović Tatjana Malek 6:0, 6:1
Herreneinzel Novak Đoković Tommy Haas 6:2, 6:0
Mixed Ivanović, Đoković Malek, Kokkinakis 6:2, 7:5 (gewertet 6:0, 6:0)
5. Januar 2013 Serbien Spanien 1:2 Dameneinzel Ana Ivanović Anabel Medina Garrigues 4:6, 7:63, 2:6
Herreneinzel Novak Đoković Fernando Verdasco 6:3, 7:5
Mixed Ivanović, Đoković Medina Garrigues, Verdasco 4:6, 5:7

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Malek to replace Petković
  2. Isner struck down by injury