Hyundai i30

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hyundai i30
Produktionszeitraum: seit 2007
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Kombilimousine, Kombi
Vorgängermodell: Hyundai Avante
Hyundai Elantra
Nachfolgemodell: keines

Der Hyundai i30 ist ein in der Kompaktklasse angesiedeltes Pkw-Modellreihe des südkoreanischen Automobilproduzenten Hyundai Motor Company. Hergestellt wird das Modell seit März 2007 im Werk bei Ulsan in Südkorea. Parallel dazu begann im November 2008 die Produktion der für Europa und Afrika bestimmten Einheiten im tschechischen Werk bei Nošovice.

Mit dem i30 löste Hyundai in manchen Ländern den Hyundai Avante ab. In anderen Ländern dagegen ersetzte er den Hyundai Elantra. Für den Heimatmarkt Südkorea und einige Exportmärkte behielt Hyundai den Namen des jeweiligen Vorgängers bei.

Im März 2012 kam die zweite Generation des i30 auf den Markt, zunächst nur als fünftürige Schräghecklimousine. Der Kombi folgte im Sommer 2012. Seit Februar 2013 wird die i30-Palette auch um das dreitürige Coupé erweitert.

i30 (FD, 2007−2012)[Bearbeiten]

Hauptartikel: Hyundai i30 (FD)
1. Generation
Hyundai i30 (front) - Flickr - mick - Lumix.jpg
Produktionszeitraum: 2007–2012
Karosserieversionen: Kombilimousine, Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,4−2,0 Liter
(80−105 kW)
Dieselmotoren:
1,6−2,0 Liter
(66−103 kW)
Länge: 4245−4475 mm
Breite: 1775 mm
Höhe: 1480−1565 mm
Radstand: 2650−2700 mm
Leergewicht:


i30 (GD, seit 2011)[Bearbeiten]

Hauptartikel: Hyundai i30 (GD)
2. Generation
Hyundai i30cw AMI 2012.JPG
Produktionszeitraum: seit 2011
Karosserieversionen: Kombilimousine, Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,4−1,6 Liter
(73−99 kW)
Dieselmotoren:
1,4−1,6 Liter
(66−94 kW)
Länge: 4300 mm
Breite: 1780 mm
Höhe: 1470 mm
Radstand: 2650 mm
Leergewicht: 1210−1325 kg


Galeriebilder[Bearbeiten]