I’m Breathless

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
I’m Breathless
Soundtrack von Madonna
Veröffentlichung 21. Mai 1990
Label Sire / Warner Brothers Records
Format CD, LP, MC
Genre Swing / Dance
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 44m:42s

Besetzung

  • Madonna, Patrick Leonard, Bill Bottrell, Kevin Gilbert, Shep Pettibone

Produktion

  • Madonna, Patrick Leonard, Bill Bottrell, Kevin Gilbert, Shep Pettibone
Studio Am Recording, Tarzana, CA
Chronologie
Like a Prayer
(1989)
I’m Breathless The Immaculate Collection
(1990)
Singleauskopplungen
20. März 1990 Vogue
30. Juni 1990 Hanky Panky

I’m Breathless – Music from and Inspired by the Film Dick Tracy ist der 1990 erschienene zweite Soundtrack von Madonna. Es ist ihre siebte Albumveröffentlichung.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ein Jahr nach Madonnas letztem Album "Like a Prayer" überraschte sie Fans wie Kritiker mit dem Soundtrack zur erfolgreichen Comicverfilmung Dick Tracy, in der sie neben Warren Beatty und Dustin Hoffman die Nachtclubsängerin Breathless (deutsch "Heiserchen") Mahoney spielte. Neben dem Originalssoundtrack, dem Score von Danny Elfman, wurden zwei Popsoundtracks veröffentlicht – darunter "I’m Breathless", der eigentlich nur vier Songs des Films enthält. "Sooner or Later", "More", "What Can You Lose?" und "Now I’m Following You", wobei letzterer im Film von Andy Paly gesungen wird.

Die restlichen sechs Songs präsentieren sich im Blues und Swing der 1930er Jahre, ganz im Stil des Films. Balladen und Uptempotitel bilden ein Konzeptalbum, wie man es so nicht von Madonna erwartet hatte. Stephen Sondheim schrieb für den Film u.a. die Ballade "Sooner or Later (I Always Get My Man)", die im Jahr darauf den Oscar als bester Originalsong erhielt. Madonna selbst präsentierte den Song auf dieser Veranstaltung live.

Den Abschluss des Albums bildet "Vogue", eine Dance/House-Nummer, die nur aus kommerziellem Gesichtspunkt – und überaus kurzfristig – auf das Album fand: Aus der geplanten B-Seite für die Single "Keep It Together" hatte sich völlig überraschend einer von Madonnas größten Hits entwickelt. Zu "Vogue" drehte der Regisseur David Fincher ein stimmungsvolles schwarzweißes Musikvideo, welches bis heute zu den bekanntesten ihrer Karriere zählt. Es wurde 1990 u.a. mit dem MTV Video Music Award ausgezeichnet. Der Song selbst, eine Hommage an das "Voguing" (ein modischer Tanz aus den Schwulenclubs Ende der 1980er) wurde ebenfalls mit mehreren Preisen ausgezeichnet (u.a. Juno Award und American Music Award).

Die zweite Single des Albums "Hanky Panky", eine Swingnummer, konnte sich im Windschatten des Vorgängers ebenfalls erfolgreich in den Charts positionieren. Die dritte Singleveröffentlichung "Now I’m Following You" wurde verworfen, nachdem sich Madonna mit ihrem Duettpartner Warren Beatty zerstritt, was eine Promotion des Songs weitgehend unmöglich machte.

Obgleich das Album, abseits des Mainstream, als echtes Risikounternehmen begann, wurde es mit Hilfe des erfolgreichen Films Dick Tracy, der Hitsingle "Vogue" und der ausverkauften "Blond Ambition World Tour" mit 5,4 Millionen verkauften Alben zu einem großen Erfolg.

Trackliste[Bearbeiten]

  1. He’s a Man
  2. Sooner or Later
  3. Hanky Panky
  4. I’m Going Bananas
  5. Cry Baby
  6. Something to Remember
  7. Back in Business
  8. More
  9. What Can You Lose?
  10. Now I’m Following You (Part I)
  11. Now I’m Following You (Part II)
  12. Vogue

Charts[Bearbeiten]

Album[Bearbeiten]

Jahr Titel Chart-Positionen Anmerkung
DE AT CH UK US
1990 I’m Breathless (Soundtrack) 1 3 2 5 2 Erstveröffentlichung: 22. Mai 1990
Verkäufe weltweit: 5,4 Mill.

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chart-Positionen Verkäufe
weltweit
Anmerkung
DE AT CH UK US
1990 Vogue
„I’m Breathless“ (Soundtrack)
4 7 2 1 1 5,9 Mio. Erstveröffentl. 20. März 1990
Video: David Fincher
1990 Hanky Panky
„I’m Breathless“ (Soundtrack)
21 20 15 2 10 1,2 Mio. Erstveröffentl. 30. Juni 1990
Video: Liveauftritt