IAAF World Athletics Tour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die IAAF World Athletics Tour ist ein seit 2006 bestehender Zusammenschluss der bedeutendsten Leichtathletikmeetings der Welt unter der Führung der IAAF.

Zur IAAF World Athletics Tour gehören die sechs Meetings der IAAF Golden League, die sechs Sportfeste des IAAF Super Grand Prix, sowie zwölf weitere internationale und 26 nationale Meetings.

Bei den Meetings können Punkte für das Finale gesammelt werden. Dieses fand 2006 im Gottlieb-Daimler-Stadion in Stuttgart statt. Dort ist es auch für 2007 und 2008 geplant. Ein weiteres in Deutschland stattfindendes Sportfest der World Athletics Tour ist das ISTAF in Berlin.