IAR Systems

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IAR Systems
IAR Systems.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1983
Sitz Uppsala, Schweden
Leitung Stefan Skarin
Mitarbeiter 100+
Branche Software
Website http://www.iar.com/

IAR Systems Aktiebolag ist ein schwedisches Softwareunternehmen, das Entwicklungswerkzeuge für eingebettete Systeme (engl. embedded systems) entwickelt und vertreibt. Kunden finden sich in der Telekommunikationsbranche, industriellen Automatisierung und Automotive-Industrie.

Das Unternehmen wurde 1983 gegründet und 2005 Teil der Intoi AB, der ehemaligen Nocom Group, die nach Umstrukturierung der Beteiligungen 2011 wiederum in IAR Systems Group umbenannt wurde. Von 2000 bis 2005 war IAR Systems auf dem schwedischen Aktienmarkt gelistet. IAR Systems verfügt über Niederlassungen in den USA, China, Japan, Deutschland, England, Schweden und Brasilien.

Produkte[Bearbeiten]

  • IAR Embedded Workbench
    integrierte Entwicklungsumgebung mit einem Compiler und Debugger für die Programmiersprachen C++ und C, die über 30 verschiedene 8-, 16- und 32-Bit-Mikrocontroller (MCU) unterstützt
  • PowerPac
    Echtzeitbetriebssystem (RTOS) für Middleware
  • visualSTATE
    UML-konformes Design Tool für Zustandsdiagramme zur Entwicklung Event-getriebener Systeme.
  • IAR KickStart Kit
    umfassende Software- und Hardware-Evaluierungsumgebung für ausgewählte Zielbausteine
  • IAR Advanced Development Kit
    Paket mit allen erforderlichen Komponenten für eine umfassende Produktentwicklung

Weblinks[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Daten in Infobox

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.