ICC Trophy 1982

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ICC Trophy 1982 war das Qualifikationsturnier der Nicht-Testnationen für den Cricket World Cup 1983. Das Turnier wurde zwischen dem 16. Juni und dem 10. Juli 1982 in England ausgetragen. Gewinner war Simbabwe, das sich im Finale gegen Bermuda mit 5 Wickets durchsetzen und sich damit für die Weltmeisterschaft qualifizieren konnte.

Teilnehmer[Bearbeiten]

An dem Turnier haben insgesamt 16 Associate-Member des ICC teilgenommen:

Format[Bearbeiten]

Die 16 Mannschaften wurden auf zwei Gruppen zu je acht Teams aufgeteilt. Deren Gruppenersten und -zweiten qualifizierten sich für das Halbfinale. Deren Sieger qualifizierten sich für das Finale, dessen Gewinner sich für die Weltmeisterschaft qualifizierte.

Turnier[Bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Tabelle
Gruppe A Sp. S N NR P RR[1]
SimbabweSimbabwe Simbabwe 7 5 0 2 24   5.484
Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea 7 4 2 1 18   3.896
KanadaKanada Kanada 7 3 1 3 18   3.803
KeniaKenia Kenia 7 3 2 2 16   3.362
Hongkong 1959Hongkong Hongkong 7 2 3 2 12   3.027
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 7 1 2 4 12   3.615
GibraltarGibraltar Gibraltar 7 0 3 4 8   2.381
IsraelIsrael Israel 7 0 5 2 4   2.718

Gruppe B[Bearbeiten]

Tabelle
Gruppe B Sp. S N NR P RR[1]
Bermuda 1910Bermuda Bermuda 7 6 0 1 26   5.267
BangladeschBangladesch Bangladesch 7 4 1 2 20   3.225
NiederlandeNiederlande Niederlande 7 3 1 3 18   3.604
SingapurSingapur Singapur 7 1 2 4 12   2.997
FidschiFidschi Fidschi 7 1 3 3 10   3.479
Ostafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Ostafrika 7 1 3 3 10   2.766
Westafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Westafrika 7 0 2 5 10   3.611
MalaysiaMalaysia Malaysia 7 0 4 3 6   3.611

Halbfinale[Bearbeiten]

7. Juli West Bromwich BangladeschBangladesch Bangladesch
124 (55.2)
- SimbabweSimbabwe Simbabwe
126-2 (29.3)
Simbabwe gewinnt mit 8 Wickets
7. Juli Birmingham Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea
153 (39)
- Bermuda 1910Bermuda Bermuda
155-4 (42)
Bermuda gewinnt mit 6 Wickets

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

9. Juli Bournville BangladeschBangladesch Bangladesch
224 (57.5)
- Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea
225-7 (57)
Papua-Neuguinea gewinnt mit 3 Wickets

Finale[Bearbeiten]

10. Juli Leicester Bermuda 1910Bermuda Bermuda
231-8 (60)
- SimbabweSimbabwe Simbabwe
232-5 (54.2)
Simbabwe gewinnt mit 5 Wickets

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Erklärung der Abkürzungen: Sp. = Spiele; S = Siege; N = Niederlagen; U = Unentschieden; NR = No Result; P = Punkte; RR = Run Rate