IEEE 854

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Norm IEEE 854 (ANSI/IEEE Std 854-1987) definiert Standarddarstellungen für basis-unabhängige Gleitkommazahlen in Computern und legt genaue Verfahren für die Durchführung mathematischer Operationen, insbesondere für Rundungen, fest. Als Basis ist nur einer der beiden Werte 2 oder 10 erlaubt.

Die Norm IEEE 854 existiert nicht mehr eigenständig, sondern ist in der IEEE 754-2008, der Überarbeitung der Norm IEEE 754-1989, aufgegangen.

Weblinks[Bearbeiten]