IFilter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das COM-Interface IFilter definiert eine Schnittstelle, über die Zusatzprogramme den Windows-Indexierungsprogrammen und dem neuen Windows Desktop Search Metadaten über verschiedene Dateiformate bereitstellen, so dass diese transparent indiziert werden können.

Das IFilter-Interface wird auch bei der Volltextsuche des Microsoft SQL Server verwendet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]