IHL 1948/49

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IHL Logo.png International Hockey League
◄ vorherige Saison 1948/49 nächste ►
Meister: Windsor Hettche Spitfires
↑ NHL  |  • AHL  |  • IHL  |  PCHL •  |  USHL •

Die Saison 1948/49 war die vierte reguläre Saison der International Hockey League. Während der regulären Saison bestritten die elf Teams zwischen 31 und 35 Spielen. In den Play-offs setzten sich die Windsor Hettche Spitfires durch und gewannen den zweiten Turner Cup in ihrer Vereinsgeschichte. Die Toledo Mercurys traten sowohl in der Northern, als auch der Southern Division an, da die Teambesitzer die Anzahl der Spiele ihrer Mannschaft erhöhen wollten.

Teamänderungen[Bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabellen[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

Northern Division GP W L T GF GA Pts
Toledo Mercurys North 35 20 7 8 185 140 48
Detroit Jerry Lynch 31 16 6 9 163 125 44
Detroit Auto Club 31 17 11 3 146 130 39
Windsor Hettche Spitfires 31 15 11 5 152 144 39
Detroit Bright’s Goodyears 31 8 16 7 135 154 28
Windsor Ryancretes 31 0 25 6 89 177 6
Southern Division GP W L T GF GA Pts
Louisville Blades 32 21 5 6 192 127 48
Toledo Mercurys South 32 21 7 4 173 93 46
Milwaukee Clarks 32 16 15 1 148 139 33
Muncie Flyers 32 9 19 4 103 168 22
Akron Americans 32 4 25 3 111 200 11

Turner-Cup-Playoffs[Bearbeiten]

  Turner-Cup-Viertelfinale Turner-Cup-Halbfinale Turner-Cup-Finale
                           
  S2 Toledo Mercurys South 3  
S4 Muncie Flyers 0  
  S2 Toledo Mercurys South 1*  
  S3 Milwaukee Clarks 1  
S1 Louisville Blades 2
S3 Milwaukee Clarks 4  
  S2 Toledo Mercurys South 3
  N4 Windsor Hettche Spitfires 4
N3 Detroit Auto Club 2  
N5 Detroit Bright’s Goodyears 0  
N3 Detroit Auto Club 0
  N4 Windsor Hettche Spitfires 4  
N2 Detroit Jerry Lynch 0
  N4 Windsor Hettche Spitfires 2  

Vergebene Trophäen[Bearbeiten]

Mannschaftstrophäen[Bearbeiten]

Auszeichnung Team
Turner Cup
Gewinner der IHL-Playoffs
Windsor Hettche Spitfires
J. P. McGuire Trophy
Bestes Team der regulären Saison
Toledo Mercurys North

Individuelle Trophäen[Bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
James Gatschene Memorial Trophy
MVP der regulären Saison
Bob McFadden Detroit Jerry Lynch
George H. Wilkinson Trophy
Bester Scorer
Leo Richard Toledo Mercurys

Weblinks[Bearbeiten]