INS Trishul (F43)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übersicht
Typ Fregatte
Bauwerft

Baltysky Sawod/Baltische Werft, Sankt-Petersburg, Russland

Kiellegung 24. September 1999
Stapellauf 24. November 2000
1. Dienstzeit Flagge
Indienststellung 25. Juni 2003
Technische Daten
Verdrängung

Standard: 3.620 ts
Maximal: 4.035 ts

Länge

124,8 m

Breite

15,2 m

Tiefgang

4,5 m

Besatzung

180 (davon 18 Offiziere)

Geschwindigkeit

30 Knoten

Reichweite
  • 4.500 nm bei 14 Knoten
  • 1.600 nm bei 30 Knoten
Hubschrauber

ein Hubschrauber: Kamow Ka-27, Kamow Ka-31 oder HAL Dhruv

Die INS Trishul (F43) ist das zweite Schiff der Talwar-Klasse der indischen Marine. Das 2003 in Dienst gestellte Schiff weist Stealtheigenschaften auf. "Trishul" bedeutet Dreizack, der auch das Wappensymbol des Schiffes ist [1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.indiannavy.nic.in/frigates_talwar.htm