Internationale Organisation der Obersten Rechnungskontrollbehörden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von INTOSAI)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berliner Sonderbriefmarke zum XIII. Kongress der Internationalen Organisation der Obersten Rechnungskontrollbehörden 1989

Die International Organization of Supreme Audit Institutions (INTOSAI) oder auf Deutsch Internationale Organisation der Obersten Rechnungskontrollbehörden ist eine Dachorganisation der Obersten Rechnungskontrollbehörden. Sie hat ihren Sitz in Wien und wurde im Jahre 1953 gegründet. Der Präsident des Rechnungshofes der Republik Österreich ist automatisch Generalsekretär der INTOSAI.

Im Jahr 2010 gehören der Organisation 189 Mitglieder an: Liste der Mitglieder.

Ihr Ziel ist globales Entwickeln und die Verbreitung von Erkenntnissen sowie das Verbessern der Prüfungen im öffentlichen Bereich.

International Standards of Supreme Audit Institutions (ISSAI)[Bearbeiten]

Das INTOSAI Professional Standards Committee (INTOSAI PSC) entwickelt die International Standards of Supreme Audit Institutions (ISSAI). Diese ist zur Anwendung bei Prüfungen im öffentlichen Bereich vorgesehenen, die im Entwurfsstadium befindlichen Berufsgrundlagen sollen Empfehlungscharakter für die in der INTOSAI organisierten Rechnungskontrollbehörden bekommen.

Die Bausteine der ISSAI sind:

  • Prinzipien (d.h. die Lima-Deklaration),
  • Codices (z.B. der Ethikkodex der SAIs),
  • Prüfungsprinzipien und Prüfungsleitlinien sowie
  • weitere Führungsleitlinien (Governance Guidance) für den öffentlichen Bereich

Regionale Arbeitsgruppen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]