Indy Racing League 1996/1997

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von IRL-Saison 1997)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Indy Racing League 1996/97 begann am 18. August 1996 in Loudon und endete am 11. Oktober 1997 in Las Vegas.

Rennergebnisse[Bearbeiten]

Datum Strecke Sieger Team Pole Position
18. August 1996 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Loudon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Sharp A. J. Foyt Enterprises Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Richie Hearn
15. September 1996 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Richie Hearn Della Penna NiederlandeNiederlande Arie Luyendyk
25. Januar 1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Orlando Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eddie Cheever Team Cheever Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Stewart
23. März 1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Guthrie Blueprint Racing Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Stewart
27. Mai 1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indianapolis NiederlandeNiederlande Arie Luyendyk Treadway Racing NiederlandeNiederlande Arie Luyendyk
7. Juni 1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fort Worth NiederlandeNiederlande Arie Luyendyk Treadway Racing Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Stewart
29. Juni 1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pikes Peak Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Stewart Team Menard Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Sharp
26. Juli 1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlotte Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Buddy Lazier Hemelgarn Racing Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Stewart
17. August 1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Loudon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robbie Buhl Team Menard BrasilienBrasilien Marco Greco
11. Oktober 1997 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Las Vegas ChileChile Eliseo Salazar Team Scandia Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billy Boat

Endstand[Bearbeiten]

Fahrer[Bearbeiten]

Pl. Fahrer Punkte
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Stewart 278
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Davey Hamilton 272
3. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eddie Cheever 230
BrasilienBrasilien Marco Greco 230
5. KanadaKanada Scott Goodyear 226
6. NiederlandeNiederlande Arie Luyendyk 223
7. KolumbienKolumbien Roberto Guerrero 221
8. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Buddy Lazier 209
9. ChileChile Eliseo Salazar 208
10. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Buzz Calkins 204
11. FrankreichFrankreich Stephane Gregoire 192
12. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim Guthrie 186
13. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robbie Buhl 170
14. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Groff 169
15. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Paul Jr. 163
16. BrasilienBrasilien Affonso Giaffone 159
17. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Dismore 158
18. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billy Boat 151
Pl. Fahrer Punkte
19. SchwedenSchweden Kenny Bräck 139
20. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robbie Groff 135
21. ItalienItalien Vincenzo Sospiri 134
22. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Sharp 119
23. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jack Miller 114
24. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Unser 107
25. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tyce Carlson 84
26. SpanienSpanien Firmin Velez 82
27. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Kite 76
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Schmidt 76
29. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Greg Ray 73
30. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeff Ward 69
31. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stan Wattles 63
32. ItalienItalien Michele Alboreto 62
33. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Richie Hearn 59
34. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billy Roe 55
35. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeret Schroeder 37
36. MexikoMexiko Michel Jourdain junior 33
Pl. Fahrer Punkte
37. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robby Gordon 27
38. AustralienAustralien Brad Murphy 25
39. ItalienItalien Alessandro Zampedri 24
40. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Durant 23
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny O’Connell 23
42. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lyn St. James 22
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Danny Ongais 22
44. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Kinser 21
45. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dennis Vitolo 20
46. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Shank 19
47. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dave Kudrave 18
48. ChileChile Juan Carlos Carbonell 16
49. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Gosek 14
50. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Allen May 13
51. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Parsons 7
52. KanadaKanada Claude Bourbonnais 5