ISA-95

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

ANSI/ISA-95 ist eine Norm für die Integration von Unternehmens- und Betriebsleitebene, die von der ISA herausgegeben wurde und wird auch als S95 oder SP95 bezeichnet. ISA-95 basiert auf ISA-88, erweitert diese von der Prozessleittechnik für den Batchbetrieb auf die Betriebsleittechnik, die auch für diskrete und kontinuierliche Fertigung anwendbar ist.

Die folgenden Teile der Normenreihe wurden freigegeben:

  • Teil 1 Models and Terminology[1]
  • Teil 2 Object Model Attributes[2]
  • Teil 3 Models of Manufacturing Operations Management[3]
  • Teil 4 Object models and attributes of manufacturing operations management[4]
  • Teil 5 Business-to-Manufacturing Transactions[5]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ANSI/ISA-95.00.01-2000 Enterprise-Control System Integration Part 1: Models and Terminology
  2. ANSI/ISA-95.00.02-2001 Enterprise-Control System Integration Part 2: Object Model Attributes
  3. ANSI/ISA-95.00.03-2013 Enterprise-Control System Integration, Part 3: Models of Manufacturing Operations Management
  4. ANSI/ISA-95.00.04-2012 Enterprise-Control System Integration - Part 4: Objects and attributes for manufacturing operations management integration
  5. ANSI/ISA-95.00.05-2013 Enterprise-Control System Integration, Part 5: Business-to-Manufacturing Transactions

Weblinks[Bearbeiten]

www.isa-95.com