KWP2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von ISO 14230)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

KWP2000, eine Abkürzung für Key-Word-Protokoll 2000, ist ein verbreitetes Protokoll für Automobilelektronik, das in der ISO 14230 definiert wird. Es war ursprünglich ausschließlich zur Diagnose von Steuergeräten gedacht, siehe auch bei Fahrzeugdiagnosesystem. Einige Dienste des KWP2000 werden heute allerdings auch dafür verwendet, neue Software in Steuergeräte zu laden (Reprogrammierung).

In modernen Fahrzeugen gibt es heutzutage eine Vielzahl an elektronischen Steuergeräten zum Überwachen, Steuern und Regeln einzelner Fahrzeugkomponenten. Über ein Netzwerk können diese Geräte sich untereinander Nachrichten zusenden. Zur Diagnose soll ein an dieses Netzwerk angeschlossenes Werkstatt-Testgerät (z. B. GT1 bei BMW, VAS5051B bei VW, DAVIE XD bei DAF oder MAN-cats II bei MAN) in der Lage sein, Daten mit den einzelnen Steuergeräten auszutauschen, um zum Beispiel die Konfiguration oder den Fehlerspeicher abzufragen oder um neue Einstellungen zu senden.

Die Kommunikation zwischen dem Werkstatt-Testgerät und den einzelnen Steuergeräten, die gewöhnlich von vielen verschiedenen Herstellern kommen, wurde mit dem KWP2000 standardisiert. Die Kommunikation läuft dabei nach einem Frage-Antwort-Prinzip ab. Das Testgerät sendet eine vom Protokoll vorgegebene Anfrage zum Steuergerät, das daraufhin eine Antwort zurücksendet. Diese Antwort kann angeforderte Daten enthalten oder einfach nur die Angabe, ob die empfangene Anfrage erfolgreich war.

Das KWP2000 kann auf unterschiedliche Bussysteme (Schichten 1 und 2 des OSI-Modells) aufsetzen. Häufig kommt dabei die K-Leitung zum Einsatz. Neuere Konzepte verwenden mehr und mehr CAN (ISO-TP on CAN, beschrieben in ISO 15765).

KWP2000 wird zunehmend von UDS abgelöst.

Literatur[Bearbeiten]

  • Werner Zimmermann und Ralf Schmidgall: Bussysteme in der Fahrzeugtechnik – Protokolle, Standards und Softwarearchitektur. 5. Auflage, Springer Vieweg, 2014, ISBN 978-3-658-02418-5.
  • Florian Schäffer: OBD Fahrzeugdiagnose in der Praxis. Franzis, 1. Auflage, 2012, ISBN 978-3645651561