ISO 21500

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ISO-Norm ISO 21500 „Leitfaden zum Projektmanagement“ beschreibt Begriffe, Grundlagen, Prozesse und Prozessmodell im Projektmanagement. Die letzte Version erschien im Oktober 2012 als Norm ISO 21500:2012. Sie wurde dann mit dem Ausgabedatum Juni 2013 unverändert in den Norm-Entwurf DIN ISO 21500:2013-06 übernommen.[1]

Inhalt[Bearbeiten]

  1. Anwendungsbereich
  2. Normative Verweise
  3. Begriffe und Abkürzungen
  4. Projektmanagementkonzepte
  5. Projektmanagementprozesse
  • Anhang A

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.beuth.de/de/norm-entwurf/din-iso-21500/187128218

Weblinks[Bearbeiten]