ISO 3166-2:EC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der ISO-3166-2-Codes für Ecuador enthält die Codes für die 22 ecuadorianischen Provinzen (provincia).

Die Codes bestehen aus zwei Teilen, die durch einen Bindestrich voneinander getrennt sind. Der erste Teil gibt den Landescode gemäß ISO 3166-1 (für Ecuador EC), der zweite den Code für die Provinz wieder.
Der aktuelle Landescode wurde im Newsletter II-2 vom 30. Juni 2010 (PDF) zuletzt aktualisiert.[1]

Erweitert wurden diese Geocodes im vierten Newsletter der Internationalen Organisation für Normung (ISO, internationale Normierungsorganisation) vom 10. Dezember 2002 um die Provinz Orellana mit dem Code EC-D, 2010 wurden beim Newsletter II-2 auch Santa Elena (EC-SE) und Santo Domingo de los Tsáchilas (EC-SD) aufgenommen.

Provinzen in Ecuador
Provinz Code
Azuay EC-A
Bolívar EC-B
Cañar EC-F
Carchi EC-C
Cotopaxi EC-X
Chimborazo EC-H
El Oro EC-O
Esmeraldas EC-E
Galápagos-Inseln (Islas Galápagos) EC-W
Guayas EC-G
Imbabura EC-I
Loja EC-L
Los Ríos EC-R
Manabí EC-M
Morona Santiago EC-S
Napo EC-N
Orellana EC-D
Pastaza EC-Y
Pichincha EC-P
Santa Elena EC-SE
Santo Domingo de los Tsáchilas EC-SD
Sucumbíos EC-U
Tungurahua EC-T
Zamora Chinchipe EC-Z

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Änderungen an den ISO-Codes (englisch)

Siehe auch[Bearbeiten]

  • ISO 3166-2, Referenztabelle der Ländercodes.
  • ISO 3166-1, Referenztabelle der Ländercodes, wie sie in Domainnamen verwendet werden.