ISO 3166-2:UG

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der ISO-3166-2-Codes für Uganda enthält die Codes für die vier geographischen Regionen und 80 Distrikte.

Die Codes bestehen aus zwei Teilen, die durch einen Bindestrich voneinander getrennt sind. Der erste Teil gibt den Landescode gemäß ISO 3166-1 (für Uganda UG), der zweite den Code für die Verwaltungseinheiten wieder.
Der aktuelle Landescode wurde im Newsletter II-1 vom 3. Februar 2010 (PDF) zuletzt aktualisiert.

Die jüngsten, erst 2010 entstandenen Distrikte verfügen noch nicht über eigene ISO-3166-2-Codes.

Kodierliste[Bearbeiten]

geographische Regionen[Bearbeiten]

Distrikte Ugandas
Region Code
Zentral UG-C
Osten UG-E
Norden UG-N
Westen UG-W

Distrikte[Bearbeiten]

Distrikt Code
Kalangala UG-101
Kampala UG-102
Kiboga UG-103
Luwero UG-104
Masaka UG-105
Mpigi UG-106
Mubende UG-107
Mukono UG-108
Nakasongola UG-109
Rakai UG-110
Sembabule UG-111
Kayunga UG-112
Wakiso UG-113
Mityana UG-114
Nakaseke UG-115
Lyantonde UG-116
Bugiri UG-201
Busia UG-202
Iganga UG-203
Jinja UG-204
Kamuli UG-205
Kapchorwa UG-206
Katakwi UG-207
Kumi UG-208
Mbale UG-209
Pallisa UG-210
Soroti UG-211
Tororo UG-212
Kaberamaido UG-213
Mayuge UG-214
Sironko UG-215
Amuria UG-216
Budaka UG-217
Bukwa UG-218
Butaleja UG-219
Kaliro UG-220
Manafwa UG-221
Namutumba UG-222
Bududa UG-223
Bukedea UG-224
Adjumani UG-301
Apac UG-302
Arua UG-303
Gulu UG-304
Kitgum UG-305
Kotido UG-306
Lira UG-307
Moroto UG-308
Moyo UG-309
Nebbi UG-310
Nakapiripirit UG-311
Pader UG-312
Yumbe UG-313
Amolatar UG-314
Kaabong UG-315
Koboko UG-316
Abim UG-317
Dokolo UG-318
Amuru UG-319
Maracha UG-320
Oyam UG-321
Bundibugyo UG-401
Bushenyi UG-402
Hoima UG-403
Kabale UG-404
Kabarole UG-405
Kasese UG-406
Kibaale UG-407
Kisoro UG-408
Masindi UG-409
Mbarara UG-410
Ntungamo UG-411
Rukungiri UG-412
Kamwenge UG-413
Kanungu UG-414
Kyenjojo UG-415
Ibanda UG-416
Kabingo UG-417
Kiruhura UG-418
Buliisa UG-419

Siehe auch[Bearbeiten]

  • ISO 3166-2, Referenztabelle der Ländercodes.
  • ISO 3166-1, Referenztabelle der Ländercodes, wie sie in Domainnamen verwendet werden.