I Feel Fine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
I Feel Fine
The Beatles
Veröffentlichung 27. November 1964
Länge 2:25
Genre(s) Popsong
Autor(en) Lennon/McCartney

I Feel Fine (dt.: ‚Mir geht’s gut‘) ist ein Lied der britischen Band The Beatles, das am 27. November 1964 als Single veröffentlicht wurde. Geschrieben wurde das Lied von John Lennon, allerdings ist das Copyright wie bei den Beatles üblich als Lennon/McCartney angegeben. Die Aufnahme gilt als die erste Veröffentlichung, die ein Gitarrenfeedback enthält.

Entstehung[Bearbeiten]

Lennon entwickelte zunächst das von Bobby Parkers Lied Watch Your Step inspirierte Gitarrenriff, das als Basis für die gesamte Komposition diente. Watch Your Step gehörte in den frühen 1960er Jahren zum Live-Programm der Beatles.

Aufnahme[Bearbeiten]

I Feel Fine wurde am 18. Oktober 1964 in den Londoner Abbey Road Studios aufgenommen. Produziert wurde die Aufnahme von George Martin, als Tontechniker fungierten Norman Smith und Geoff Emerick. Die Band hatte an diesem Tag das Studio 2 von 14:30 bis 23:30 Uhr gebucht. In diesen neun Stunden nahmen sie neben I Feel Fine auch Kansas City/Hey-Hey-Hey-Hey, Mr. Moonlight, I’ll Follow the Sun, Everybody’s Trying to Be My Baby, Rock and Roll Music und Words of Love auf. Alle Lieder waren für das kommende Album Beatles For Sale gedacht, das pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 1964 vollendet sein musste.

Die Aufnahmesession für I Feel Fine nahm neun Takes in Anspruch. Es war die erste Aufnahme der Beatles, bei der zunächst nur die instrumentale Begleitung und anschließend der Gesang per Overdub aufgenommen wurde. Dies war dem Umstand geschuldet, dass Lennon das Lied nicht gleichzeitig spielen und singen konnte.

Das prägnante Riff, mit dem das Lied beginnt, spielte Lennon auf einer akustischen Gibson-Gitarre, die elektrisch verstärkt wurde. Während der Aufnahme kam es versehentlich zu einer Rückkopplung, als Lennon die Gitarre gegen seinen Verstärker lehnte. Der Effekt gefiel der Band gut und wurde fortan zu Beginn des Liedes eingesetzt.

I Feel Fine gilt als das erste Lied, in dem ein Feedback eingesetzt wurde. Zwar hatten bereits zuvor Bands wie The Kinks oder The Who Feedbacks als Stilmittel auf der Bühne eingesetzt, die Beatles waren jedoch die ersten, die ein Feedback auf Schallplatte veröffentlichten.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Ursprünglich sollte Eight Days a Week als nächste Single der Beatles veröffentlicht werden. Der Plan wurde allerdings fallengelassen, nachdem I Feel Fine für das bessere Lied befunden wurde. Es erschien am 27. November 1964 als die achte Single der Band. Auf der B-Seite befindet sich die McCartney-Komposition She’s a Woman.

In Großbritannien und den USA erreichte das Lied Platz eins der Single-Charts. In Deutschland erreichte es Platz drei.

Weblinks[Bearbeiten]