I Set My Friends On Fire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
I Set My Friends On Fire
Ismfof logo.jpg
Matt Mehana (l.) und Nabil Moo (r.)
Matt Mehana (l.) und Nabil Moo (r.)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Post-Hardcore, Electrocore
Gründung 2007
Website isetmyfriendsonfire.com
Gründungsmitglieder
Gesang
Matt Mehana
Instrumental
Nabil Moo
Aktuelle Besetzung
Gesang
Matt Mehana
Gitarre
Blake Steiner (Tour/Session)
Schlagzeug
Chris Lent (seit 2009)

I Set My Friends On Fire (oft als ISMFOF abgekürzt) ist ein amerikanisches Post-Hardcore-Trio, welches 2007 gegründet wurde. Der Bandname ist von einem Lied von Aiden abgeleitet. I Set My Friends On Fire verbinden Post-Hardcore mit Electro und Rockelementen. Die Mitglieder der Band heißen Matt Mehana (Gesang) und Chris Lent (Schlagzeug, Synthesizer), während Touren bzw. Sessions Blake Steiner (Gitarre). Beheimatet ist das Projekt in Miami, USA.

Im Sommer des Jahres 2010, im Verlaufe der Scream It Like You Mean It-Tour, wurde bekannt gegeben, dass Nabil Moo die Band verlassen hat, um die Schule zu beenden. Blake Steiner wird ihn während Touren und Sessions vertreten.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • You Can't Spell Slaughter Without Laughter (Oktober 2008, Epitaph Records)
  • Astral Rejection (Juni 2011, Epitaph Records)

Singles[Bearbeiten]

  • Sex Ed Rocks (November 2008, nur als Single erhältlich)
  • Things That Rhyme With Orange (Juli 2009, You Can't Spell Slaughter Without Laughter)
  • Four Years Foreplay (September 2009, nur als Single erhältlich)
  • Excite Dyke (Demo Version) (Juni 2010, Astral Rejection)

Weblinks[Bearbeiten]