Ian Mahinmi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Ian Mahinmi
Ian Mahinmi 1 cropped.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 5. November 1986
Geburtsort Rouen, Frankreich
Größe 211 cm
Position Power Forward/
Center
NBA Draft 2005, 28. Pick, San Antonio Spurs
Vereinsinformationen
Verein Indiana Pacers
Liga NBA
Trikotnummer 28
Vereine als Aktiver
2003–2006 FrankreichFrankreich STB Le Havre
2006–2007 FrankreichFrankreich Élan Béarnais Pau-Orthez
2007–2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Antonio Spurs
2010–2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dallas Mavericks
Seit 0 2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indiana Pacers
1Stand: 18. November 2010

Ian Mahinmi (* 5. November 1986 in Rouen, Frankreich) ist ein französischer Basketballspieler. Sein Vater stammt aus Benin, seine Mutter aus Jamaika. Der 2,11 Meter große Power Forward spielt derzeit für die Indiana Pacers in der NBA.

Ian Mahinmi spielte von 2003 bis 2007 in der französischen LNB für STB Le Havre und Élan Béarnais Pau-Orthez. 2007 konnte er mit Pau-Orthez den französischen Pokal gewinnen.

2005 wurde er im NBA Draft an 28. Position von den San Antonio Spurs ausgewählt, die ihn allerdings erst am 23. August 2007 unter Vertrag nahmen[1].

Am 21. November wurde Mahinmi von den Spurs in die NBA Development League zu den Austin Toros geschickt[2]. Am 28. Januar 2008 wurde er von San Antonio kurzzeitig wieder in die NBA geholt[3]. Am 16. Februar nahm er am D-League All-Star-Game im Rahmen des NBA All-Star Weekends teil und erzielte neun Rebounds.

Nach Ablauf der regulären Saison 2007/08 wurde Mahinmi ins All-NBA Development League First Team gewählt[4]. Mit den Toros zog Mahinmi dann in das NBA D-League Finale ein, wo sie allerdings mit 1:2 nach Siegen den Idaho Stampede unterlagen.

Auch in der Saison 2008/09 wurde Mahinmi kurzfristig von den Spurs an die Austin Toros ausgeliehen[5].

Zu Beginn der Spielzeit 2010/11 unterschrieb er bei den Dallas Mavericks einen Zweijahresvertrag[6]. Mit den Mavericks konnte er in den NBA Finals 2011 seinen ersten Titel in der NBA gewinnen. Dallas besiegte im Finale die Miami Heat mit 4:2. In der darauffolgenden Saison bekam er wegen des Abganges von Tyson Chandler mehr Spielzeit und erreichte am 30. Dezember 2011 eine neue Karrierebestleistung mit 19 Punkten.[7] Die Mavericks verlängerten den Vertrag mit Mahinmi frühzeitig und tradeten ihn im Sommer 2012 zu den Indiana Pacers.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NBA.com/Spurs Spurs Sign Ian Mahinmi (23. August 2007)
  2. NBA.com/dleague Spurs Assign Ian Mahinmi To Austin Toros (21. November 2007)
  3. NBA.com/Spurs Spurs Recall Ian Mahinmi From Toros (28. Januar 2008)
  4. NBA.com/dleague NBA Development League Announces 2007-08 GATORADE All-League Selections (6. April 2008)
  5. NBA.com/Spurs Spurs Assign Ian Mahinmi To The Austin Toros (14. November 2008)
  6. insidehoops.com: Mavericks sign Ian Mahinmi (13. Juli 2010)
  7. http://www.nba.com/games/20111230/TORDAL/gameinfo.html

Weblinks[Bearbeiten]

  • Ian Mahinmi – Spielerprofil auf NBA.com (englisch)
  • Ian Mahinmi - Spielerprofil auf NBA.com/dleague (englisch)