Ian Pooley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ian Pooley (* 1973 in Mainz; eigentlich Ian Christopher Pinnekamp) ist ein deutscher Musikproduzent und DJ mit irischen Vorfahren. Pooleys Musik ist beeinflusst vom Detroit Techno, sie kann den Bereichen House und Tech House, mit brasilianischen Elementen, zugeordnet werden.

Leben[Bearbeiten]

Pooley begann mit zwölf Jahren eigene Mixe zu produzieren. Im Jahr 2003 gründete er sein eigenes Label Pooled.[1] Bis 2006 lebte er in Mainz, seitdem in Berlin.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Lebenslauf, Erfolge, Bedeutung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • The Times (1996; Force Inc. Music Works)
  • Meridian (1998; V2 Records)
  • Since Then (2000; V2 Records)
  • Souvenirs (2004; pooledmusic, Ministry of Sound)
  • Brazilution (2005)
  • A Subterranean Soundtrack (2005)
  • In Other Words (2008)
  • What I Do (2013; pooledmusic)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.beatfactor.net/interviews/570/