Ibara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die japanische Stadt. Zum kongolesischen Fußballspieler siehe Franchel Ibara.
Ibara-shi
井原市
Ibara (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Chūgoku
Präfektur: Okayama
Koordinaten: 34° 36′ N, 133° 28′ O34.597672222222133.46368333333Koordinaten: 34° 35′ 52″ N, 133° 27′ 49″ O
Basisdaten
Fläche: 243,36 km²
Einwohner: 41.763
(1. Juli 2014)
Bevölkerungsdichte: 172 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 33207-1
Symbole
Baum: Japanische Schwarzkiefer
Blume: Kirschblüte
Wiesenblume: Stiefmütterchen, Petunie
Rathaus
Adresse: Ibara City Hall
311-1, Ibara-chō
Ibara-shi
Okayama 715-8601
Webadresse: http://www.city.ibara.okayama.jp/
Lage Ibaras in der Präfektur Okayama
Lage Ibaras in der Präfektur

Ibara (jap. 井原市, -shi) ist eine Stadt in der japanischen Präfektur Okayama.

Ibara liegt östlich von Fukuyama und westlich von Okayama. Die Stadt Ibara wurde am 30. März 1953 gegründet.

Die Stadt ist an die Nationalstraßen 313, 486 und mit der Bahn an die Ibara Ibara-Linie angeschlossen.

Es existiert seit 1981 eine Städtepartnerschaft mit Tongyeong und seit 1996 eine mit Jiujiang.

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ibara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien