Ice Hockey Superleague 1999/2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
IHSL logo.png Ice Hockey Superleague
◄ vorherige Saison 1999/2000 nächste ►
Meister: London Knights
• ISL  |  BNL ↓  |  EPIHL ↓↓

Die Saison 1999/2000 war die vierte Spielzeit der Ice Hockey Superleague, der höchsten britischen Eishockeyspielklasse. Britischer Meister wurden die London Knights, die sich in den Playoffs durchsetzten. Meister der regulären Saison wurden die Bracknell Bees.

Modus[Bearbeiten]

In der regulären Saison absolvierte jede der acht Mannschaften insgesamt 42 Spiele. Der Erstplatzierte wurde Meister der regulären Saison. Alle acht Mannschaften qualifizierten sich für die Playoff-Zwischenrunde, in der sie gemäß ihrer Platzierung in der regulären Saison in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt wurden. Dort trafen die Mannschaften gegen jeden Gruppengegner in Hin- und Rückspiel, woraufhin sich die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe für das Playoff-Halbfinale qualifizierten. Der Playoff-Gewinner wurde Britischer Meister. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit und nach Overtime erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, für ein Unentscheiden und eine Niederlage nach Overtime ein Punkt und für eine Niederlage nach der regulären Spielzeit null Punkte.

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Bracknell Bees 42 24 3 15(5) 181:138 56
2. Sheffield Steelers 42 24 2 16(2) 188:155 52
3. Manchester Storm 42 23 2 17(3) 155:138 51
4. London Knights 42 23 3 16(1) 135:125 50
5. Ayr Scottish Eagles 42 17 5 20(4) 144:147 43
6. Nottingham Panthers 42 18 3 21(1) 140:165 40
7. Cardiff Devils 42 17 4 21(2) 138:149 40
8. Newcastle Riverkings 42 11 0 31(2) 113:177 24

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage, in Klammern (Anzahl der Niederlagen nach Overtime)

Playoffs[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS U OTN N Tore Punkte
1. London Knights 6 3 2 0 0 1 28:14 10
2. Newcastle Riverkings 6 2 1 1 2 0 14:12 9
3. Bracknell Bees 6 3 0 1 0 2 22:19 7
4. Nottingham Panthers 6 0 0 0 1 5 07:26 1

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Gruppe B[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS U OTN N Tore Punkte
1. Sheffield Steelers 6 2 2 2 0 0 26:14 10
2. Ayr Scottish Eagles 6 2 0 1 1 2 12:19 6
3. Cardiff Devils 6 2 0 1 0 3 15:16 5
4. Manchester Storm 6 1 0 2 1 3 12:16 5

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, OTS = Overtime-Siege, OTN = Overtime-Niederlage, SOS = Penalty-Siege, SON = Penalty-Niederlage

Halbfinale[Bearbeiten]

Finale[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]