Ich + Ich (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ich + Ich
Studioalbum von Ich + Ich
Veröffentlichung 18. April 2005
Label Universal
Format CD
Genre Pop
Anzahl der Titel 12

Besetzung

Chronologie
Ich + Ich Vom selben Stern
(2007)
Singleauskopplungen
25. Oktober 2004 Geht’s dir schon besser?
29. März 2005 Du erinnerst mich an Liebe
1. August 2005 Dienen
2. Dezember 2005 Umarme mich

Ich + Ich ist das am 18. April 2005 veröffentlichte erste Studioalbum von Ich + Ich. Bereits vorab wurde die erste Single Geht’s dir schon besser? ausgekoppelt.

Wissenswertes[Bearbeiten]

Adel Tawil beschrieb die Zusammenarbeit mit Annette Humpe, die er 2002 bei einem Studioaufenthalt in Berlin kennenlernte, von Beginn an als „normales Arbeitsverhältnis“.

„Ich war vollkommen unbelastet. Ich kannte Annette Humpe, die Story von Ideal, die großen Erfolge mit Rio Reiser und den Prinzen nur so beiläufig. Ich habe ihr im Studio meine Sounds vorgespielt und sie hat sich ziemlich kritisch damit beschäftigt. Ich dachte nur: 'Die hats drauf und weiß, wovon sie spricht'.“

Adel Tawil[1]

Beide legten angesichts der unterschiedlichen Musikinteressen - Humpe etwa Lou Reed, Adel Tawil Black Music und Hip-Hop - fest, die Songs so weit auszuarbeiten, bis beide zufrieden sind.[1] Die Grundstruktur des Debütalbums wurde als poppig, aber nicht „chartlastig“ beschrieben, da oft melancholisch und mit nachdenklichen Texten. Adel Tawil sang und mischte, Annette Humpe schrieb die Stücke und übernahm teilweise den Hintergrundgesang.[2] Seit der auf das Album folgenden ersten Deutschland-Tournee überließ Annette Humpe, die an starkem Lampenfieber leidet, Adel Tawil die Live-Auftritte.[3]

Rezeption[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[4]
Ich + Ich
  DE 10 29.04.2005 (44 Wo.)
  AT 34 10.07.2005 (20 Wo.)
Singles[4]
Geht’s dir schon besser?
  DE 67 08.11.2004 (3 Wo.)
Du erinnerst mich an Liebe
  DE 4 11.04.2005 (31 Wo.)
  AT 6 22.05.2005 (22 Wo.)
  CH 63 26.06.2005 (3 Wo.)
Dienen
  DE 7 14.08.2005 (19 Wo.)
  AT 20 14.08.2005 (20 Wo.)
Umarme mich
  DE 41 18.12.2005 (9 Wo.)
  AT 17 18.12.2005 (19 Wo.)

Die Kritiken fielen unterschiedlich aus. Giuliano Benassi von Laut.de nannte die Kombination des ungleichen Duos Humpe/Tawil schon „auf dem Papier“ ungewöhnlich. Das entstandene gemeinsame Album „abseits der gängigen Wege“ verdiene „durchaus Aufmerksamkeit“. Nur bei einigen Stücken stießen Ich + Ich an ihre Grenzen, etwa bei Fenster oder Wie konnte das passieren, letzteres sei 80er-Pop-ähnlich. Die Bewertung lag bei drei von fünf Sternen.[2] Auf Plattentests.de vergab Lukas Heinser nur drei von zehn Punkten, nannte das Album „kalten Kaffee“ und schrieb: „Zum Dahinplätschernlassen ist die Platte zu sperrig, zum Ignorieren zu nervig.“[5]

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Ich und ich − 3:57
  2. Felsen im Meer − 3:53
  3. Dienen − 3:42
  4. Du erinnerst mich an Liebe − 3:33
  5. Fenster − 3:57
  6. Umarme mich − 4:46
  7. Wo die Liebe hinfällt − 3:01
  8. Der Wind − 4:48
  9. Wie konnte das passieren − 3:58
  10. Ich sehe was, was du nicht siehst − 3:04
  11. Ich hab' gehört − 3:20
  12. Geht’s dir schon besser? − 3:04

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b www.laut.de: Biografie Ich + Ich
  2. a b www.laut.de: Rezension Ich + Ich von Giuliano Benassi
  3. www.ich-und-ich.de: Bandbiografie
  4. a b Quellen Chartplatzierungen: DE (Singles) / AT / CH, abgerufen am 28. Mai 2010
  5. www.plattentests.de: Rezension Ich + Ich von Lukas Heinser