Icheon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icheon
Koreanisches Alphabet: 이천시
Chinesische Schriftzeichen: 利川市
Revidierte Romanisierung: Icheon-si
McCune-Reischauer: Ich’ŏn-si
Basisdaten
Provinz: Gyeonggi-do
Koordinaten: 37° 16′ N, 127° 26′ O37.266666666667127.43333333333Koordinaten: 37° 16′ N, 127° 26′ O
Fläche: 461,3 km²
Einwohner: 205.479 (Stand:  Dezember 2013)
Bevölkerungsdichte: 445 Einwohner je km²
Gliederung: eup, 8 myeon, 4 dong
Karte
Icheon (Südkorea)
Icheon
Icheon
Icheon auf der Karte von Südkorea.

Icheon (kor. 이천) ist eine Stadt in der südkoreanischen Provinz Gyeonggi-do. Sie sollte nicht mit der deutlich größeren Stadt Incheon verwechselt werden oder mit dem nordkoreanischen Landkreis Ich’ŏn (이천군).

Die Stadt liegt ganz im Südosten der Provinz und ist an den Yeongdong Expressway und den Jungbu Naeryuk Expressway angeschlossen. Während der Goryeo-Dynastie trug die Stadt den Namen Namcheon.[1] Bürgermeister ist Cho Byeong Don (조병돈).[2]

In Icheon ist das Cerapia ansässig, ein Ausstellungszentrum für zeitgenössische Keramikarbeiten.[3] Das Zentrum befindet sich im Seolbong-Park (설봉공원), in dem der gleichnamige Berg und See liegen.[4] Die bergige Gegend um die Stadt ist bekannt für den Anbau von Reis und Pfirsichen. In Icheon liegen die traditionellen buddhistischen Tempel Youngwolam, Youngwonsa, Sinheungsa und Yeonhwajeongsa.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

  • China VolksrepublikChina Jingdezhen, Volksrepublik China (1997)
  • JapanJapan Kōriyama, Japan (2003)
  • China VolksrepublikChina Wuxi, Volksrepublik China (2005)
  • JapanJapan Kōka, Japan (2005)
  • JapanJapan Seto, Japan (2006)
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Santa Fe, Vereinigte Staaten (2013)

[5]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Icheon, Gyeonggi-do – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. History. Offizielle Website der Stadt, abgerufen am 5. April 2014 (englisch).
  2. 인사말. Offizielle Website der Stadt, abgerufen am 5. April 2014 (koreanisch).
  3. Cerapia (Icheon World Ceramic Center) (이천 세계도자센터-세라피아). Visit Korea, abgerufen am 5. April 2014 (englisch).
  4. Seolbong Park (설봉공원). Visit Korea, abgerufen am 5. April 2014 (englisch).
  5. International Exchange Cities. Offizielle Website der Stadt, abgerufen am 5. April 2014 (englisch).