Idel-Ural (Legion)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Legion Idel-Ural wurde von der deutschen Wehrmacht im Jahre 1942 aus Vertretern von Turkvölkern in der Sowjetunion aufgestellt. In mehreren Bataillonen dienten in der Legion insgesamt ca. 12.500 Personen. Am 23. Februar 1943 lief bei Wizebsk beinahe das gesamte Bataillon 825 (ca. 900 Personen) zu den Partisanen über. Viele von ihnen fielen der Repression zum Opfer.

Einer der bekanntesten Vertreter des Widerstands innerhalb der Legion Idel-Ural gegen die Deutschen war der tatarische Dichter Musa Cälil.

Quellen[Bearbeiten]