Ignazio La Russa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ignazio La Russa

Ignazio La Russa (* 18. Juli 1947 in Paternò, Provinz Catania) ist ein italienischer Politiker der Partei Fratelli d’Italia. In Silvio Berlusconis viertem Kabinett war er von Mai 2008 bis November 2011 italienischer Verteidigungsminister.

Politischer Werdegang[Bearbeiten]

Wie sein Vater, Senator Antonino La Russa, war auch Ignazio La Russa zunächst im neofaschistischen Movimento Sociale Italiano (MSI-DN) aktiv. Seine Familie ist sizilianischen Ursprungs, lebt jedoch in Mailand. Vor seinem Studienabschluss in Jura an der Universität Pavia hat La Russa an einer schweizerischen Akademie in St. Gallen studiert. Danach ging er einer erfolgreichen Karriere als Rechtsanwalt nach und vertrat u. a. die Nebenkläger beim Verfahren gegen die Ermordung von drei Personen in Mailand 1974/75 durch die Roten Brigaden.

1985 wurde er für den MSI-DN in den Regionalrat der Lombardei gewählt. 1992 wurde er Mitglied der Italienischen Abgeordnetenkammer; sein Mandat wurde bei allen nachfolgenden Parlamentswahlen (1994, 1996, 2001, 2006 und 2008) bestätigt. Im Rahmen der Umwandlung und Neuausrichtung des MSI-DN war er 1995 unter den wichtigsten Gründungsmitgliedern der Alleanza Nazionale (AN).

Nach dem Wahlsieg von Berlusconis Sammelliste Popolo della Libertà (PdL) im April 2008 wurde Ignazio La Russa am 8. Mai 2008 zum Verteidigungsminister Italiens ernannt. Am 11. Mai 2008 übernahm er zudem als Nachfolger von Gianfranco Fini das Amt des Vorsitzenden der AN bis zu deren Auflösung im März 2009. Auf dem Gründungskongress des PdL wurde La Russa am 29. März 2009 in dessen Parteivorstand berufen.

La Russa ist verheiratet und hat drei Söhne.

Trivia[Bearbeiten]

Für die italienische Fassung der Zeichentrickserie Die Simpsons betätigte La Russa sich als Synchronsprecher.

In Marco Bellocchios Film Knallt das Monstrum auf die Titelseite! (1973; ital.: Sbatti il mostro in prima pagina) taucht La Russa in Originalaufnahmen von einer Mailänder Kundgebung des MSI als junger Redner auf.

Weblinks[Bearbeiten]