Iiro Tarkki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Iiro Tarkki Eishockeyspieler
Iiro Tarkki
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 1. Juli 1985
Geburtsort Rauma, Finnland
Größe 189 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Fanghand Links
Spielerkarriere
bis 2006 Lukko Rauma
2006–2009 SaiPa Lappeenranta
2009–2011 Espoo Blues
2011–2012 Syracuse Crunch
2012–2013 Salawat Julajew Ufa
2013–2014 Linköpings HC
seit 2014 Kärpät Oulu

Iiro Tarkki (* 1. Juli 1985 in Rauma) ist ein finnischer Eishockeytorwart, der seit Juli 2014 bei Kärpät Oulu aus der Liiga unter Vertrag steht. Sein Bruder Tuomas Tarkki ist ebenfalls Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Iiro Tarkki begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung von Lukko Rauma, für dessen Profimannschaft er in der Saison 2004/05 sein Debüt in der SM-liiga, der höchsten finnischen Spielklasse, gab. In der Zeit von 2003 bis 2006 kam der Torwart als Mitglied der Profimannschaft von Lukko Rauma jedoch nur zu einem einzigen Einsatz. Stattdessen lief er für die U20-Junioren von Lukko in der Jr. A SM-liiga sowie als Leihspieler für die finnische U20-Nationalmannschaft, Hermes Kokkola und Haukat in der zweitklassigen Mestis auf. Zur Saison 2006/07 wechselte er innerhalb der SM-liiga zu SaiPa Lappeenranta, wurde in seinem ersten Jahr beim neuen Team jedoch an SaPKo Savonllina aus der Mestis ausgeliehen. In den folgenden beiden Jahren gelang ihm als Stammtorwart bei SaiPa der Durchbruch im professionellen Eishockey.

Von 2009 bis 2011 trat Tarkki für die Espoo Blues in der SM-liiga an. Anschließend wurde er von den Anaheim Ducks aus der National Hockey League verpflichtet, für die er jedoch nur ein einziges Spiel absolvierte. Die gesamte restliche Spielzeit verbrachte er jedoch als Stammtorwart bei deren Farmteam Syracuse Crunch in der American Hockey League. Zur Saison 2012/13 wurde der Finne von Salawat Julajew Ufa aus der Kontinentalen Hockey-Liga verpflichtet und absolvierte für diesen Klub 53 KHL-Partien. Nach einem durchwachsenen Saisonstart wurde Tarkki im Oktober 2013 entlassen, einen Monat später erhielt er eine Anstellung beim Linköpings HC aus der Svenska Hockeyligan. Für Linköping absolvierte er in der Folge elf SHL-Einsätze, ehe er im Juli 2014 von Kärpät Oulu aus der heimischen Liiga verpflichtet wurde.

International[Bearbeiten]

Für Finnland nahm Tarkki an der Weltmeisterschaft 2010 teil, bei der er als Ersatztorwart ohne Einsatz blieb. Zudem stand er in den Jahren 2009, 2010 und 2011 im Aufgebot seines Landes bei der Euro Hockey Tour.

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp S N U/OT Min GT SO GTS Sv% Sp S N Min GT SO GTS Sv%
2004/05 Lukko Rauma SM-liiga 1 0 0 0 20 0 0 0,00 100
2006/07 SaiPa SM-liiga 2 1 1 0 120 7 0 3,50 84,1
2007/08 SaiPa SM-liiga 40 10 19 7 2331 94 4 2,42 91,0
2008/09 SaiPa SM-liiga 48 14 27 6 2753 129 1 2,81 91,4 3 3 0 189 6 0 1,90 93,8
2009/10 Espoo Blues SM-liiga 54 22 22 9 3228 131 2 2,44 91,8 3 1 2 220 7 0 1,91 93,7
2010/11 Espoo Blues SM-liiga 55 20 20 14 3218 112 5 2,09 92,4 18 10 8 1097 40 3 2,19 92,4
2011/12 Syracuse Crunch AHL 50 24 17 4 2788 114 2 2,45 92,5 4 1 3 244 15 0 3,68 88,1
2011/12 Anaheim Ducks NHL 1 1 0 0 41 3 0 4,39 70,0
2012/13 Salawat Julajew Ufa KHL 39 20 11 6 2278 90 4 2,37 91,3 14 7 7 881 35 2 2,38 91,8

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]