Il Divo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde am 25. Dezember 2014 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Die Übersetzung ist zwar verständlich, bleibt aber (noch) deutlich hinter einem akzeptablen enzyklopädischen Niveau zurück. --H7 (Diskussion) 15:17, 25. Dez. 2014 (CET)
Dieser Artikel behandelt die Gesangsgruppe. Für den gleichnamigen Film siehe Il Divo (Film).
Il Divo
IL-DIVO-Logo.jpg
Il Divo im Januar 2005 in Hongkong (von links nach rechts: Sebastien Izambard, Carlos Marin, David Miller und Urs Bühler)
Il Divo im Januar 2005 in Hongkong (von links nach rechts: Sebastien Izambard, Carlos Marin, David Miller und Urs Bühler)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Pop
Gründung 2003
Website www.ildivo.com
Aktuelle Besetzung
Urs Bühler
Vox Populi & Tessitura Tenor
Sébastien Izambard
Carlos Marín
David Miller

Il Divo ist eine Band, die Oper und klassischer Musik verbindet sich mit Pop und anderen Genres. Die Gruppe setzt sich aus vier Sängern zusammen: Urs Bühler aus der Schweiz, Carlos Marín aus Spanien, David Miller aus den USA und der Tenorsänger Sébastien Izambard (* 7. März 1973 in Paris) aus Frankreich.

Seit ihrer Gründung hat die Gruppe eine große Freude genossen weltweit, verkauft auf dem neuesten Stand im Jahr 2014 mehr als 26 Millionen Exemplare weltweit Laufwerke, Erstellen einer Revolution in der klassischen Musik und um die Musikszene, Legitimierung einer neuen Musikstil namens Oper-Pop.

Im Jahr 2005 mit der Veröffentlichung ihres dritten Albums "Ancora" "Il Divo war der erste klassische Crossover-Gruppe in der Geschichte, den ersten Platz in den Billboard Top 200 US bekommen. Im Jahr 2011 wurde er erkannt und bedankte sich bei den Bemühungen und des Talents von der Gruppe, um den Preis für die "im Geld Classic Brits an der Royal Albert Hall statt gewähren" Künstler der Dekade (beste Künstler des Jahrzehnts) London.

Für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland haben sie zusammen mit Toni Braxton das offizielle Lied mit dem Titel Time of Our Lives aufgenommen und traten im selben Jahr bei 20 Konzerten auf einer Nordamerika-Tournee als Begleitung von Barbra Streisand auf.

Die Gruppe wurde 2003 von Musikproduzent Cowell für das Label Syco Musik. Il Divo, bekannt für seine musikalische Mischung aus Oper (Operngesang und klassische Musik) projiziert und Associate-Tracks aus unterschiedlichen Genres wie Latin-Musik und Folklore, die Interpretation des ikonischen Songs.

Künstler[Bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkung
DE AT CH UK US ES FR
2004 Il Divo 2
(14 Wo.)
2
(30 Wo.)
2
(53 Wo.)
1
(40 Wo.)
4
(84 Wo.)
2
(121 Wo.)
4
(56 Wo.)
2005 Ancora 18
(29 Wo.)
6
(27 Wo.)
4
(56 Wo.)
1
(25 Wo.)
1
(40 Wo.)
1
(90 Wo.)
9
(51 Wo.)
2005 The Christmas Collection 75
(2 Wo.)
18
(3 Wo.)
13
(24 Wo.)
- 14
(30 Wo.)
19
(14 Wo.)
122
(3 Wo.)
2006 Siempre 22
(9 Wo.)
9
(13 Wo.)
1
(25 Wo.)
2
(11 Wo.)
6
(22 Wo.)
1
(82 Wo.)
10
(19 Wo.)
2008 The Complete Collection - - - 32
(2 Wo.)
- - -
2008 The Promise 24
(14 Wo.)
11
(24 Wo.)
6
(26 Wo.)
1
(13 Wo.)
5
(29 Wo.)
1
(45 Wo.)
22
(21 Wo.)
2008 An Evening with Il Divo – Live in Barcelona - 26
(7 Wo.)
15
(7 Wo.)
- - 12
(42 Wo.)
198
(1 Wo.)
2011 Wicked Game 28
(3 Wo.)
12
(8 Wo.)
3
(18 Wo.)
6
(7 Wo.)
10
(10 Wo.)
7
(34 Wo.)
-
2012 The Greatest Hits 43
(2 Wo.)
13
(6 Wo.)
16
(11 Wo.)
17
(5 Wo.)
- 10
(28 Wo.)
-
2013 A Musical Affair 64
(… Wo.)
16
(… Wo.)
24
(… Wo.)
5
(… Wo.)
19
(… Wo.)
- -
2014 A Musical Affair – Live in Japan - - - 20
(… Wo.)
- - -

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkung
DE AT CH UK US ES FR
2006 Regressa a mi (Unbreak My Heart)
Il Divo
- - - - - - 88
(4 Wo.)
2004 Mama
Il Divo
- - - - - - -
2006 The Time of Our Lives
Voices from the FIFA World Cup
17
(8 Wo.)
24
(7 Wo.)
8
(16 Wo.)
- - - - feat. Toni Braxton, offizielle Hymne der WM 2006
2006 Nights in White Satin (Notte di luce)
Siempre
- - 81
(2 Wo.)
- - - -
2006 I Believe In You (Je Crois En Toi)
Ancora
- - 35
(9 Wo.)
- - - 30
(13 Wo.)
feat. Celine Dion
2008 The Power of Love (La fuerza mayor)
The Promise
- - - - - 30
(2 Wo.)
-

DVDs[Bearbeiten]

  • 2006: Il Divo - Live at the Greek Theatre
  • 2008: The Promise - Live
  • 2009: An Evening with Il Divo - Live in Barcelona
  • 2011: Live in London

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: DE, AT, CH, UK, US, ES, FR

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Il Divo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien