Il Giardino Armonico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Il Giardino Armonico in der Krakauer Philharmonie im Rahmen des Musikfestivals Misteria Paschalia, 4. April 2010

Il Giardino Armonico („Der harmonische Garten“) ist ein Kammerorchester und Ensemble der historischen Aufführungspraxis

Das Ensemble wurde 1985 von Absolventen verschiedener europäischer Musikhochschulen in Mailand gegründet. Das Repertoire umfasst hauptsächlich Musik des 17. und 18. Jahrhunderts (Barockmusik) und wird auf historischen Instrumenten gespielt. Je nach Erfordernis umfasst das Orchester zwischen 3 und 30 Musiker. Die Leitung hat der selbst auch als Blockflötensolist mitwirkende Giovanni Antonini seit 1985 inne. Seit 1987 ist der Barockgeiger Enrico Onofri 1. Konzertmeister und Violinsolist des Ensembles.

Il Giardino Armonico musizierte mit bekannten Künstlern wie Cecilia Bartoli, Lorenzo Ghielmi, Katia und Marielle Labèque, Magdalena Kožená und Viktoria Mullova. Insbesondere für Einspielungen von Werken Antonio Vivaldis erhielt das Ensemble bereits mehrere bedeutende Preise. Es war an dem Album „Cecilia Bartoli – The Vivaldi-Album“ beteiligt, das der Mezzosopranistin 2000 zu einem Grammy Award verhalf.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Il Giardino Armonico – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien