Ilam (Nepal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ilam (Nepali: इलाम Ilām) ist eine Stadt in Ostnepal und Verwaltungssitz des gleichnamigen Distrikts in der Entwicklungsregion Ost. Der auf ca. 2000 Metern Meereshöhe gelegene Ort ist insbesondere für seinen Teeanbau bekannt; der dort angebaute Tee gilt als besonders hochwertig. Im Jahr 2011 hatte Ilam 18.633 Einwohner.[1]

Im Ilam-Distrikt befinden sich mehrere bedeutende Heiligtümer.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. General Bureau of Statistics, Kathmandu, Nepal, Nov. 2012

26.907987.9258Koordinaten: 26° 54′ N, 87° 56′ O