Ileksa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ileksa
Илекса
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl RU01040100312102000016266
Lage Oblast Archangelsk, Republik Karelien (Russland)
Flusssystem Newa
Abfluss über Wodla → Swir → Newa → Ostsee
Ursprung Kalgatschinskoje-See
63° 18′ 40″ N, 36° 39′ 38″ O63.31111136.660556
Mündung Wodlosero62.48111136.921667Koordinaten: 62° 28′ 52″ N, 36° 55′ 18″ O
62° 28′ 52″ N, 36° 55′ 18″ O62.48111136.921667
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 155 km[1][2]
Einzugsgebiet 3950 km²[1][2]
Abfluss[1]
Lage: 137 km oberhalb der Mündung
MQ
11 m³/s
Linke Nebenflüsse TschusrekaVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Lage der Ileksa (Илекса) im nordöstlichen Einzugsgebiet des Swir

Lage der Ileksa (Илекса) im nordöstlichen Einzugsgebiet des Swir

Die Ileksa (russisch Илекса) ist der Hauptzufluss des Wodlosero-Sees in Nordwestrussland.

Der 155 Kilometer lange Fluss hat seinen Ursprung im Kalgatschinskoje-See in der Oblast Archangelsk. Die Ileksa fließt in südlicher Richtung in die Republik Karelien und mündet dort in den Wodlosero. Wichtigster Nebenfluss ist die Tschusreka von links. Das Einzugsgebiet umfasst einen Teil des Wodlosero-Nationalparks und beträgt 3950 km².

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Artikel Ileksa in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  2. a b Ileksa im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)