Ilhéu de Sal Rei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehlt

Ilhéu de Sal Rei
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe Ilhas de Barlavento
Geographische Lage 16° 10′ 10″ N, 22° 55′ 42″ W16.1694-22.928320Koordinaten: 16° 10′ 10″ N, 22° 55′ 42″ W
Ilhéu de Sal Rei (Kap Verde)
Ilhéu de Sal Rei
Länge 1,5 km
Breite 500 m
Fläche 60 ha
Höchste Erhebung 20 m
Einwohner (unbewohnt)

Die Ilhéu de Sal Rei (Kapverdisches Kreol: Djeu d Sal Rei) ist eine unbewohnte Insel 1 km vor der Hauptstadt Sal Rei der Insel Boavista auf den Kapverden.

Ilhéu de Sal Rei vom Strand von Sal Rei aus gesehen

Die an der höchsten Stelle gut 20 m hohe Insel misst von Nordwest nach Südost 1,5 km und ist bis 500 m breit. Sowohl für den Hafen von Sal Rei als auch für den südlich der Inselhauptstadt gelegenen kilometerlangen Sandstrand Praia de Chaves bietet sie den Vorteil, die Brandung des Atlantiks zu reduzieren.

Auf der Insel vulkanischen Ursprungs wachsen Gras und etwas Buschwerk. Im Süden befinden sich die Überreste des portugiesischen Forts Duque de Bragança, in der Inselmitte die Ruinen eines früheren Leuchtturms.

Weblinks[Bearbeiten]