Ilja Igorewitsch Subow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Ilja Subow Eishockeyspieler
Ilja Subow
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. Februar 1987
Geburtsort Tscheljabinsk, Russische SFSR
Größe 183 cm
Gewicht 80 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #53
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 4. Runde, 98. Position
Ottawa Senators
Spielerkarriere
bis 2005 HK Traktor Tscheljabinsk
2005–2006 HK Spartak Moskau
2006–2007 Chimik Moskowskaja Oblast
2007 Salawat Julajew Ufa
2007–2009 Binghamton Senators
2009−2010 Salawat Julajew Ufa
2010−2013 HK ZSKA Moskau
seit 2013 Admiral Wladiwostok

Ilja Igorewitsch Subow (russisch Илья Игоревич Зубов; * 14. Februar 1987 in Tscheljabinsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Dezember 2013 bei Admiral Wladiwostok in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Ilja Subow begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend des HK Traktor Tscheljabinsk, für dessen Profimannschaft er von 2002 bis 2005 in der zweitklassigen Wysschaja Liga aktiv war. Parallel nahm er mit Traktors zweiter Mannschaft am Spielbetrieb der drittklassigen Perwaja Liga teil. Anschließend wurde der Angreifer im NHL Entry Draft 2005 in der vierten Runde als insgesamt 98. Spieler von den Ottawa Senators ausgewählt. Zunächst blieb er jedoch in Russland, wo er in der Saison 2005/06 für den HK Spartak Moskau in der Superliga auf dem Eis stand, sowie in der folgenden Spielzeit für deren Ligarivalen Chimik Moskowskaja Oblast und Salawat Julajew Ufa.

Im Sommer 2007 wurde Subow von den Ottawa Senators nach Nordamerika berufen, wo er in den folgenden beiden Spielzeiten insgesamt elf Spiele, in denen er zwei Vorlagen gab, für Ottawa in der National Hockey League bestritt. Den Großteil der beiden Jahre verbrachte er allerdings in deren Farmteam aus der American Hockey League, den Binghamton Senators. Im Oktober 2009 kehrte er nach Russland zurück und wurde von Salawat Julajew Ufa unter Vertrag genommen.

Im Januar 2010 wechselte er im Tausch gegen Pjotr Stschastliwy zum HK ZSKA Moskau und absolvierte in den folgenden vier Spieljahren über 180 KHL-Partien für den Armeesportklub. Im Dezember 2013 wechselte er zusammen mit Michail Naumenkow im Tausch gegen Enwer Lissin zu Admiral Wladiwostok.

International[Bearbeiten]

Für Russland nahm Subow an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2005 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2006 und 2007 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
KHL-Hauptrunde 2 77 12 23 35 37
KHL-Playoffs 1 3 0 1 1 2
NHL-Reguläre Saison 2 11 0 2 2 0
NHL-Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]