Iljuschin Il-103

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iljuschin Il-103
Iljuschin Il-103 auf der MAKS 1999
Iljuschin Il-103 auf der MAKS 1999
Typ: Leichtflugzeug
Entwurfsland: RusslandRussland Russland
Hersteller: Iljuschin
Erstflug: 17. Mai 1994
Produktionszeit: ab 1997

Die Iljuschin Il-103 (russisch Ильюшин Ил-103) ist ein einmotoriges Ganzmetall-Flugzeug. Die Maschine wird von Iljuschin seit dem 9. Juli 1997 in Serie gefertigt. Der Tiefdecker mit nicht einziehbarem Bugfahrwerk bietet bis zu 4 Personen Platz. Der Erstflug erfolgte am 17. Mai 1994.

Die russische Luftverkehrszulassung wurde am 15. September 1996 erteilt. Die amerikanische Zulassung erfolgte am 9. Dezember 1998, und war die erste, die einem russischen Flugzeugtyp erteilt wurde.

Die Maschine ist als Reise- oder Leichtflugzeug vorgesehen, kann aber auch als kleine Transportmaschine verwendet werden.

Die Lebensdauer liegt bei 14.000 Flugstunden oder 20.000 Landungen respektive 15 Jahren. Der Verkaufsbasispreis liegt bei 156.500 US-$ (10/2005).

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten
Triebwerk 1 × 160 kW Continental IO-360ES 6-Zylinder-Boxermotor.
Luftschraube Hartzell BHS-C2YF/F8459F-8R, verstellbar, 2-Blatt
Länge 8 m
Höhe 3,13 m
Spannweite 10,56 m
Flügelfläche 14,71 m²
Startgewicht 1310 kg
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Reisegeschwindigkeit 200 km/h
Startrollstrecke 380 m
Landerollstrecke 320 m
Lastvielfache +4.4 / -1.8 g (5s max)
Reichweite 800 km

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Iljuschin Il-103 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien