Illustrierte Klassiker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Illustrierte Klassiker ist eine Comic-Reihe basierend auf Werken der Weltliteratur wie Ivanhoe, Die Schatzinsel oder Homers Odyssee. Die Heftreihe mit dem Untertitel Die spannendsten Geschichten der Weltliteratur erschien zwischen 1956 und 1972 bei verschiedenen deutschen Verlagen.[1] Die Reihe basierte auf der von Albert Kanter veröffentlichten US-amerikanischen Reihe Classics Illustrated und wurde von 1941 bis 1971 produziert.[2]

Deutsche Ausgaben[Bearbeiten]

Die Reihe erschien von 1956 bis 1972. Die Hefte von Band 1 bis Band 30 erschienen im Verlag Internationale Klassiker in Hamburg, die Bände von Nummer 32 bis 114 erschienen im Bildschriftenverlag, Hamburg, die Bände von Nummer 115 bis 203 (Band 192 erschien nie) im Bildschriften Verlag, Aachen und die letzten beiden Bände im Bildschriftenverlag, Alsdorf. Es erschienen im Laufe der Zeit verschiedene Neuauflagen. Zwischen 1991 und 2002 erschienen im Norbert Hethke Verlag Nachdrucke und bisher nicht veröffentlichte Neuerscheinungen dieser Serie. Seit 2012 wird die Reihe vom CCH-Verlag bzw. vom "Neuen Bildschriftenverlag" mit neuen Titeln fortgesetzt.

US-amerikanische Ausgaben[Bearbeiten]

Die Reihe erschien von 1941 bis 1947 zunächst unter dem Titel Classic Comics. Mit Band 35 wechselte der Titel der Reihe zu Classics Illustrated. Im Jahr 1953 wurde die Ablegerreihe Classics Illustrated Junior aufgelegt. Die US-amerikanische Auflage wurde im Jahr 1969 eingestellt. [2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Illustrierte Klassiker bei comicguide.de
  2. a b Classics Illustrated