Ilog

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Ilog
Lage von Ilog in der Provinz Negros Occidental
Karte
Basisdaten
Region: Western Visayas
Provinz: Negros Occidental
Barangays: 15
Distrikt: 6. Distrikt von Negros Occidental
PSGC: 064513000
Einkommensklasse: 2. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 54.423
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 193,2 Einwohner je km²
Fläche: 281,70 km²
Koordinaten: 10° 2′ N, 122° 46′ O10.03333122.76667Koordinaten: 10° 2′ N, 122° 46′ O
Postleitzahl: 6109
Geographische Lage auf den Philippinen
Ilog (Philippinen)
Ilog
Ilog

Ilog ist eine Großraumgemeinde in der Provinz Negros Occidental auf der Insel Negros auf den Philippinen. Sie hat 54.423 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010), die in 15 Barangays leben. Sie gehört zur 2. Einkommensklasse der Gemeinden auf den Philippinen und wird als partiell urbanisiert beschrieben.

Sie liegt ca. 104 km südlich von Bacolod City. Die Reisezeit beträgt ca. zweieinhalb Stunden mit dem Bus, mit dem Auto ca. zwei Stunden. Ab Kabankalan City besteht auch die Möglichkeit mit einem Jeepney zu reisen. Ihre Nachbargemeinden sind Kabankalan City im Osten, Candoni, Cauayan im Westen, Hinoba-an und die Provinz Negros Oriental im Süden. Der schmale Küstenstreifen im Norden liegt am Golf von Panay, in dem der Ilog River mündet. Er bildet ein ca. 50 km² großen Delta aus.

Das Dancalan-Höhlensystem mit den Höhlen Cueva Kabog, Cueva Tubig und Cueva Intsik liegt auf dem Gebiet der Gemeinde. Ein sehr markanter Berg ist der Mount Kanlaoron, er ist konisch geformt und auf seinem Gipfel wurde ein Kreuz errichtet. Das Andulauan Bird Watching Sanctuary liegt in Strandnähe und ist ein beliebter Ausflugsort.

Barangays[Bearbeiten]

  • Andulauan
  • Balicotoc
  • Bocana
  • Calubang
  • Canlamay
  • Consuelo
  • Dancalan
  • Delicioso
  • Galicia
  • Manalad
  • Pinggot
  • Barangay I (Pob.)
  • Barangay II (Pob.)
  • Tabu
  • Vista Alegre

Quellen[Bearbeiten]