Ilse Fürstenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ilse Fürstenberg (* 12. Dezember 1907 in Berlin; † 16. Dezember 1976 in Basel; eigentlich Ilse Irmgard Funcke) war eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin.

Leben[Bearbeiten]

Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie 1924 bis 1926 an der Schauspielschule des Deutschen Theaters in Berlin. 1926 erhielt sie ihr erstes Engagement am Nationaltheater Mannheim. Danach spielte sie in Konstanz und seit 1928 an den bedeutenden Theatern in Berlin.

Bereits frühzeitig fand sie kleinere Rollen beim Film (Wirtschafterin von Prof. Rath in Der blaue Engel, 1930). Zwar war sie selten in tragenden Rollen, dafür aber oft in soliden Charakterrollen zu sehen. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören M (1931), Münchhausen (1943), Große Freiheit Nr. 7 (1944), Canaris (1954) oder Der Hauptmann von Köpenick (1931) sowie die Verfilmung Der Hauptmann von Köpenick aus dem Jahr 1956.

Darüber hinaus war sie seit den 50er Jahren als Synchronsprecherin tätig.

Sie wurde auf dem Münchner Waldfriedhof beerdigt.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1930: Der blaue Engel
  • 1931: Der Hauptmann von Köpenick
  • 1931: M
  • 1932: Das schöne Abenteuer
  • 1932: Das Testament des Cornelius Gulden
  • 1932: Unheimliche Geschichten
  • 1932: Mädchen zum Heiraten
  • 1934: Die Czardasfürstin
  • 1934: Jede Frau hat ein Geheimnis
  • 1934: Glückspilze
  • 1934: Hermine und die sieben Aufrechten
  • 1934: Hanneles Himmelfahrt
  • 1934: Menschen im Schatten
  • 1935: Die Saat geht auf
  • 1935: Vergiß mein nicht
  • 1935: Krach im Hinterhaus
  • 1935: Künstlerliebe
  • 1935: Friesennot
  • 1935: Lady Windermeres Fächer
  • 1936: Kater Lampe
  • 1936: Fräulein Veronika
  • 1936: Die un-erhörte Frau
  • 1936: Der lustige Witwenball
  • 1936: Susanne im Bade
  • 1936: Mädchen in Weiß
  • 1937: Heiratsantrag
  • 1937: Nachtwache im Paradies
  • 1937: Wie einst im Mai
  • 1938: Nanon
  • 1938: Skandal um den Hahn
  • 1938: Urlaub auf Ehrenwort
  • 1938: Der Schein trügt
  • 1939: Irrtum des Herzens
  • 1939: Onkel Fridolin
  • 1939: In letzter Minute
  • 1939: Wer küßt Madeleine?
  • 1939: D III 38
  • 1939: Salonwagen E 417
  • 1939: Im Namen des Volkes
  • 1941: Krach im Vorderhaus

Weblinks[Bearbeiten]