Im Bann der dunklen Mächte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Im Bann des Bösen
Originaltitel The Initiation of Sarah
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2006
Länge 90 Minuten
Stab
Regie Stuart Gillard
Drehbuch Daniel Berendsen
Tom Holland
Produktion Iddo Lampton Enochs Jr.
Musik John Van Tongeren
Kamera Manfred Guthe
Schnitt Robin Russell
Besetzung

Im Bann der dunklen Mächte ist ein US-amerikanischer Horrorfilm von Stuart Gillard aus dem Jahre 2006.

Handlung[Bearbeiten]

Die beiden Zwillinge Sarah und Lindsay Goodwin beginnen gemeinsam ihr Studium und erhalten Einladungen für die exklusiven Studentenverbindungen Alpha Nü Gamma und Pi Epsilon Delta. Die beiden rivalisierenden Verbindungen sind vor allem an Sarah interessiert, die sie für die Auserwählte halten. Das Blut der Auserwählten nährt das Ewige Feuer. Während der Handlung stellt sich heraus, dass die Mutter von Sarah und Lindsay zur Verbindung Alpha Nu gehört und ihre leibliche Mutter getötet hat. Lindsay wird durch den Dolch der Wahrheit verletzt und ist damit als Auserwählte identifiziert - da der Dolch der Wahrheit nur die Auserwählte verletzen kann. Da Trina Goodwin in den 18 Jahren die Auserwählte identifizieren sollte, wird sie von Corinne der Präsidentin von Alpha Nü liquidiert.

Lindsay entscheidet sich für Alpha Nü und Sarah für P.E.D. Sarah greift mit ihren Verbindungsschwestern das Haus der Alpha Nü an, um die Opferung ihrer Schwester zu verhindern.

Der Film endet mit Wegschließen des Dolches der Wahrheit und die P.E.D. ziehen aus, um die restlichen Alpha Nü's zu finden; abschließend geht Esma mit einem Rest des Ewigen Feuers.

Sonstiges[Bearbeiten]

Der Filmstart des Fernsehfilms (ABC Family) war in den USA der 22. Oktober 2006, Filmpremiere in Deutschland war am 4. August 2008.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Premierentermine auf IMDb, abgerufen am 30. Oktober 2010