Immunstimulans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Immunstimulation)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Immunstimulanzien versteht man aktive unspezifische Immuntherapien bei Tumorerkrankungen:

Hierdurch soll eine Aktivierung des geschwächten Immunsystems erfolgen.

Als Immunmodulatoren werden Stoffe bezeichnet, die das Immunsystem beeinflussen. Die Aktivität des Immunsystems kann dabei verstärkt oder gedämpft werden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]