In Your Honor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In Your Honor
Studioalbum von Foo Fighters
Veröffentlichung 13. Juni 2005
Label RCA Records
Format 2 CDs
Genre Alternative Rock, Post-Grunge
Anzahl der Titel 20

Laufzeit

  • CD 1: 40 min 06 s
  • CD 2: 43 min 11 s

Besetzung

Produktion Foo Fighters, Nick Raskulinecz
Studio Studio 606 in Alexandria, Virginia, the Hook Studios, Kalifornien und Conway Studios in Los Angeles, Kalifornien
Chronologie
One by One
(2002)
In Your Honor Skin and Bones
(2006)

In Your Honor ist das fünfte Studioalbum der Foo Fighters und sollte laut Dave Grohl das definitive unverzichtbare Album der Band werden. Es erschien als Doppel-Album am 13. Juni 2005. Auf der ersten CD sind die Foo Fighters in altbekannt-rockigem Sound zu hören, auf der zweiten CD erklingen sie erstmals mit überwiegend akustischen Arrangements.

Auf der zweiten CD sind auch zahlreiche Gastmusiker vertreten, unter anderem Norah Jones, Led Zeppelins John Paul Jones und Josh Homme von den Queens of the Stone Age. Die Beteiligung von John Paul Jones nennt Grohl „the second greatest thing to happen to me in my life“.

Titellisten[Bearbeiten]

CD 1[Bearbeiten]

  1. In Your Honor – 3:50
  2. No Way Back – 3:17
  3. Best of You – 4:16
  4. DOA – 4:12
  5. Hell – 1:57
  6. The Last Song – 3:19
  7. Free Me – 4:39
  8. Resolve – 4:49
  9. The Deepest Blues Are Black – 3:58
  10. End Over End – 4:01

CD 2[Bearbeiten]

  1. Still – 5:13
  2. What If I Do? – 5:02
  3. Miracle – 3:29
  4. Another Round – 4:25
  5. Friend of a Friend – 3:13
  6. Over and Out – 5:16
  7. On the Mend – 4:31
  8. Virginia Moon – 3:49
  9. Cold Day in the Sun – 3:20
  10. Razor - 4:53

Produktion[Bearbeiten]

  • Produziert von Nick Raskulinecz und Foo Fighters
  • Zusätzliche Aufnahmen in den the Hook Studios und Conway Studios, Los Angeles
  • Mastering von Rob Ludwig in den Gatway Mastering Studios, Portland, Maine.
  • Artwork von Kevin Reagan, Bret Healey und Robin C. Hendrickson
  • Fotos von Dan Winters und Danny Clinch

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Das Lied Friend of a Friend handelt von den Nirvana-Mitgliedern Kurt Cobain und Krist Novoselic.
  • Das Album kursierte bereits im Mai 2005 im Internet.
  • Bei Cold Day In The Sun ist erstmals Schlagzeuger Taylor Hawkins als Sänger zu hören.
  • Auf CD 1 der UK-Version ist die B-Seite The Sign als elfter Track vertreten.