Incantations

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Incantations
Studioalbum von Mike Oldfield
Veröffentlichung 1978
Label Virgin Records
Format CD, 2LP
Genre Progressive Rock
Anzahl der Titel 4
Laufzeit 72 min 44 s

Besetzung

Produktion Mike Oldfield

Studios

  • Dezember 1977 - September 1978
  • Througham Studios
Chronologie
Boxed
(1976)
Incantations Exposed
(Livealbum, 1979)

Incantations ist das vierte Studioalbum des britischen Musikers Mike Oldfield aus dem Jahr 1978. Incantations (übersetzt: 'Beschwörungen'), das bislang längste Album Oldfields, wurde zuerst als Doppelalbum und später als eine CD veröffentlicht. Die vier Tracks haben, wie schon auf den Vorgängeralben, keine Namen sondern werden lediglich nummeriert.

Stil[Bearbeiten]

Oldfields Musik auf Incantations ist minimalistisch und stark repetitiv; so wird in Part Two ein 20-sekündiges Gesangsthema fünf Minuten lang wiederholt, in Part Four zieht sich ein Glockenspiel-Thema über fast sechseinhalb Minuten. Während in früheren Alben durch die Technik des Übereinanderlegens verschiedener separat eingespielter Tonspuren der Effekt vieler Instrumente erzielt wurde, sind hier immer nur wenige Instrumente gleichzeitig zu hören. Unterstützt wird Oldfield durch ein Streichorchester und einen Chor, beide unter der Leitung von David Bedford, der auch für das Album The Orchestral Tubular Bells verantwortlich zeichnete.

Die Texte für Part Two und Part Four stammen nicht von Oldfield; bei ersterem handelt es sich um The Song of Hiawatha von Longfellow, bei letzterem um die Ode to Cynthia aus Cynthia’s Revels von Ben Jonson. Wie bei früheren Werken von Oldfield üblich, ordnen sich die Texte zumeist der Musik unter und dienen letztlich nur als weitere Klangfarbe, der Inhalt ist eher zweitrangig.

Hintergründe/Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Da Oldfield sehr öffentlichkeitsscheu war, unterzog er sich in der Zeit, in der er Incantations aufnahm, einer Therapie namens Exegesis; offenbar mit durchschlagender Wirkung: Unmittelbar danach ging Oldfield mit Incantations erstmals auf eine Live-Tour.
  • Wie schon zuvor zeichnet Trevor Key für das in Grüntönen gehaltene Cover verantwortlich. Zu sehen ist Oldfield am Strand von Cala Galdana auf Menorca.
  • Als die ersten CDs auf den Markt kamen, passte Incantations noch nicht auf nur eine Scheibe; somit wurde Part Three um über drei Minuten gekürzt (der Anfang wurde weggelassen) – erst als das heutige Format die Norm wurde, wurden diese verlorenen Minuten wieder restauriert.
  • Der Anfang von Part Two ist ein rückwärts abgespieltes Thema aus Part One.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Part One – 19:08
  2. Part Two – 19:36
  3. Part Three – 16:58
  4. Part Four – 17:01

Charts[Bearbeiten]

UK #14, D #41, S #32, N #14

Weblinks[Bearbeiten]