India Art Fair

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo 2009

Die India Art Fair (formals India Art Summit) ist eine 2008 von Neha Kirpal gegründete Messe für moderne und zeitgenössische Kunst in Neu-Delhi, Indien.[1]

Statistik[Bearbeiten]

2013 waren 3000 Arbeiten von 105 Galerien aus 24 Ländern zu sehen.[2][3]

Die Messe wurde von 260.000 Besuchern, in den letzten vier Jahren besucht.[4] Die letzte Messe hatte 128.000 Besucher.[5] Die Indian Art Fair ist damit die meistbesuchte Kunstmesse im asiatischen Raum[6].

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Category:India Art Summit – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.focus.de/kultur/kunst/tid-29285/india-art-fair-das-neue-selbsbewusstsein-der-indischen-kunstszene_aid_910167.html
  2. http://india.blogs.nytimes.com/2013/02/01/highlights-of-the-india-art-fair/
  3. http://www.indiaartfair.in
  4. http://www.focus.de/kultur/kunst/tid-29285/india-art-fair-das-neue-selbsbewusstsein-der-indischen-kunstszene_aid_910167.html
  5. http://www.indiaartfair.in/organisers.aspx
  6. http://www.tagesschau.de/videoblog/dilli_dilli/indien-videoblog102.html