Indiana State University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehlt

Indiana State University
Motto More. From day one.
Gründung 1865
Trägerschaft staatlich
Ort Terre Haute, Indiana, USA
Präsident Daniel Bradley
Studenten 10.534
Mitarbeiter ca. 1.600
davon Professoren 436
Jahresetat 143 Mio. US-Dollar (2009) [1]
Stiftungsvermögen 37 Mio. US-Dollar
Hochschulsport Missouri Valley Conference
Website www.indstate.edu
ISU Campus

Die Indiana State University (auch ISU genannt) ist eine staatliche Universität in Terre Haute im US-Bundesstaat Indiana. Sie wurde 1865 als Indiana State Normal School gegründet. Derzeit sind hier 10.534 Studenten eingeschrieben.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Hochschule wurde 1865 vom Indiana General Assembly als Indiana State Normal School gegründet. Sie diente als Normalschule der Ausbildung für Lehrer für Grundschulen und High School. Die Hochschule vergab 1908 ihren ersten Bachelor-Abschluss und 1928 den ersten Master. 1929 wurde die Institution in Indiana State Teachers College und 1961, aufgrund der Erweiterung des Ausbildung, in Indiana State College umbenannt. Die letzte Umbenennung erfolgte 1965 in den heutigen Namen als Indiana State University[2]

Sport[Bearbeiten]

Die Sportteams der ISU sind die Sycamores. Die Hochschule ist Mitglied in der Missouri Valley Conference. Das Footballteam spielt in der Gateway Football Conference.

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Indiana State University: Fast Facts (englisch). Eingesehen am 27. März 2010
  2. Indiana State University: History and Traditions (englisch). Eingesehen am 27. März 2010

39.469525-87.40706Koordinaten: 39° 28′ 10″ N, 87° 24′ 25″ W