Indila

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Mini World
  FR 1 24.02.2014 (… Wo.)
  CH 11 02.03.2014 (… Wo.)
  DE 32 18.04.2014 (13 Wo.)
Singles[1]
Dreamin’ (mit Youssoupha)
  FR 14 28.01.2012 (36 Wo.)
  CH 65 15.07.2012 (2 Wo.)
Dernière danse
  FR 2 23.11.2013 (… Wo.)
  CH 15 26.01.2014 (… Wo.)
  DE 47 21.03.2014 (8 Wo.)
  AT 72 25.04.2014 (1 Wo.)
Tourner dans le vide
  FR 13 22.02.2014 (… Wo.)
S.O.S
  FR 8 08.03.2014 (… Wo.)
  CH 60 20.07.2014 (… Wo.)
Love Story
  FR 73 29.03.2014 (1 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Indila, bürgerlich Adila Sedraïa (*vermutlich 26. Juni 1984[2] in Paris, Frankreich), ist eine französische R&B-Sängerin.

Biografie[Bearbeiten]

Indila, die mit richtigem Namen Adila Sedraia heißt, stammt aus Paris. Ihre Familie ist algerischer Abstammung, aber auch kambodschanischer, ägyptischer und indischer.[3] Sie verrät ungern ihr wahres Alter, wenn sie von Journalisten danach gefragt wird, antwortet sie „Ich habe das Alter, das man mir gibt“. Ihr zweiter Vorname Indila kommt von ihrer Liebe zu Indien.[4] Seit 2010 ist sie in mehreren Kollaborationen mit französischen Rappern zu hören. 2013 hatte sie in den französischen Charts ihren großen Durchbruch mit ihrer Single Dernière danse (französisch für ‘letzter Tanz’), die am 13. November 2013 veröffentlicht wurde. Das Musikvideo zu Dernière Danse hat über 70 Millionen Aufrufe.[5] Im März 2014 erreichte der Song auch die deutschen Download- und Singlecharts.[6] Ihr Debütalbum Mini World ist seit dem 24. Februar 2014 verfügbar.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben
  • 2014: Mini World
Singles
  • 2013: Dernière danse
  • 2014: Tourner dans le vide
  • 2014: S.O.S
als Gastmusikerin

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: FR CH DE AT
  2. Auszug aus dem Pariser Geburtsregister
  3. Éric Bureau: VIDEO. Indila : le tube surprise de l’hiver (Video. Indila: Die musikalische Überraschung des Winters) (Französisch) In: Le Parisien. 27. Januar 2014. Abgerufen am 17. März 2014.
  4. Indila : qui est la nouvelle star de la world music à la française ? (Indila: Wer ist der neue Star der World Music aus Frankreich?) (Französisch) In: Terra Femina. 27. Januar 2014. Abgerufen am 17. März 2014.
  5. Indila - Dernière Danse (Clip Officiel). In: YouTube. 4. Dezember 2013. Abgerufen am 17. März 2014.
  6. Indila - 'Dernière danse' German iTunes Chart Performance. Abgerufen am 23. März 2014.

Weblinks[Bearbeiten]